Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 22. Oktober 2019 

Korngröße


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die Korngröße bei Sedimenten ist der mittlere Durchmesser der im Gestein vorherrschenden Partikel.

Die Klassifizierung erfolgt nach halben Zehnerstufen z.B.:

  • Sehr grobkörnige Böden
    • großer Block >630 mm
    • Block 200 - 630 mm
    • Steine 63 - 200 mm
  • Kies 2 - 63 mm
    • Grobkies 20 0 - 63 0 mm
    • Mittelkies 6 3 - 20 0 mm
    • Feinkies 2 0 - 6 3 mm
  • Sand 0 063 - 2 mm
    • Grobsand : Korngröße 0 63 - 2 mm.
    • Mittelsand: Korngröße 0 20 - 0 mm
    • Feinsand : Korngröße 0 063 - 0 2
  • Schluff 0 002 - 0 060 mm
    • Grobschluff 0 020 - 0 060 mm
    • Mittelschluff 0 006 - 0 020 mm
    • Feinschluff 0 002 - 0 006 mm
  • Ton <0 002 mm

Je nach Autor sind die Klassengrenzen anders.

  • Ton nennt man Sedimente mit Korngrößen unter µm (0 002 mm);
  • Silt solche zwischen 0 002 mm und Feinsand von 0 06 mm.
  • Zum Sand siehe oben
  • Von Kies spricht man bei 2 mm bis mm Korngröße (seltener bis 20 cm) und von Fein- Mittel- und Grobkies.

Wichtig sind ferner:

  • Sortierung (gut = ähnliche Korngrößen der Partikel meist durchlässig für Wasser; schlechte Sortierung = Partikel)
  • Rundungsgrad der Partikel => siehe Konglomerat Brekzie Fanglomerat . Gibt bei Quarz Hinweis auf Länge des Gesteinstransportes
  • Gefüge und Kornkontakt
  • Zusammensetzung und Herkunft.

Die oben genannten durch Erosion entstandenen Sedimente werden großteils von Gebirgsbächen und Flüssen talwärts transportiert. Dabei werden laufend abgelagert: Geröll oder grober Kies oft schon in hochgelegenen Flussebenen oder Durchbruchstälern - insbesondere bei Hochwasser Feinkies und Sande näher beim Hauptstrom.

Siehe auch: Erosion Mergel Ton (Mineral)

Links

Abbildungen finden sich auf: http://www-public.tu-bs.de:8080/~pbuch/Mingest5baa.html



Bücher zum Thema Korngröße

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Korngr%F6%DFe.html">Korngröße </a>