Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 15. September 2019 

Kornische Sprache


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die Kornische Sprache (auch: Kernewek) ist eine dem Walisischen und Bretonischen nahe verwandte keltische Sprache die v.a. in Cornwall gesprochen wird.

Die letzte bekannte Muttersprachlerin Dolly Pentreath Mousehole starb im Jahre 1777. 1891 starb Davey die letzte bekannte Person die Kornisch beherrschte. Einzelne Sprachelemente hatten sich jedoch in Regionen und Berufszweigen noch deutlich länger im erhalten.

Abgesehen von zweisprachigen Straßenschildern gibt es keine Bemühungen zur Verbreitung dieser Sprache von Seite. Immerhin darf Kornisch auf freiwilliger Basis Schulen unterrichtet werden vorausgesetzt daß sich ein Lehrer findet. Außerdem können offizielle Prüfungen in Sprache verfaßt werden.

In den Medien ist Kornisch lediglich ein fünfzehnminütiges wöchentliches Radioprogramm vertreten.

Eine Sprachbewegung bemüht sich derzeit um Wiederbelebung konnte sich aber noch nicht auf einheitliche Orthographie einigen. Etwa 1000 Menschen sprechen Sprache täglich weitere 2000 können sie sprechen.

Internationale Sprachcodes

SIL code:CRN
ISO 639-1:kw
ISO 639-2:cor

Weblinks



Bücher zum Thema Kornische Sprache

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Kornische_Sprache.html">Kornische Sprache </a>