Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 17. Oktober 2019 

Kraichgau


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Der Kraichgau ist eine Hügellandschaft zwischen Odenwald (im Norden) Schwarzwald (im Süden) Oberrheinischer Tiefebene (im Westen) und Neckar (im Osten).

Seinen Namen hat der Kraichgau vom auch die "Kraich" genannt. Dieser kleine Fluss bei Sternenfels im Enzkreis fließt dann in Nordwesten und mündet bei Ketsch im Rhein-Neckar-Kreis in den Rhein .

Der Kraichgau erstreckt sich auf Teile Landkreise Karlsruhe Heilbronn Enzkreis und Rhein-Neckar-Kreis in Baden-Württemberg.

Die größten Städte der Kraichgaus sind Sinsheim Eppingen und Bretten . Am westlichen Rande des Kraichgaus liegt Übergang zur Rheinebene die ehemalige Kreisstadt Bruchsal .



Bücher zum Thema Kraichgau

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Kraichgau.html">Kraichgau </a>