Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 20. August 2019 

Kreis Gütersloh


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Basisdaten
Bundesland : Nordrhein-Westfalen
Regierungsbezirk : Detmold
Landrat : Sven-Georg Adenauer
Verwaltungssitz: Gütersloh
Fläche: 967 km²
Einwohner: 348.920 (30.06.2002)
Bevölkerungsdichte : 361 Einw./km²
KFZ-Kennzeichen : GT
Website: www.kreis-guetersloh.de
Karte

Der Kreis Gütersloh ist ein Kreis im Nordosten von Nordrhein-Westfalen . Er grenzt im Westen an den Kreis Warendorf im Norden an den niedersächsischen Landkreis Osnabrück im Osten an die kreisfreie Stadt Bielefeld und an den Kreis Lippe und im Süden an die Kreise Paderborn und Soest .

Inhaltsverzeichnis

Geographie

...

Wirtschaft

...

Verkehr

...

Geschichte

Der Kreis Gütersloh entstand im Zuge der Kreisreform zum 1. Januar 1973 aus dem vorher bestehenden Kreis Wiedenbrück und dem Kreis Halle in Westfalen . Dem neuen Kreis wurden außerdem die Stadt Harsewinkel aus dem Kreis Warendorf sowie die Gemeinde Schloss Holte-Stukenbrock (Kreis zugeordnet. Letztere war 1970 durch Vereinigung der Schloss Holte und Sende (beide Kreis Wiedenbrück) Stukenbrock Kreis Paderborn gebildet und dem seinerzeit noch bestehenden Bielefeld zugeordnet worden. Der neue Kreis Gütersloh somit heute aus dreizehn Städten und Gemeinden. hatte zunächst seinen Sitz in Rheda-Wiedenbrück doch die Kreisverwaltung 1997 nach Gütersloh um.

Die beiden Altkreise Wiedenbrück und Halle 1816 entstanden als der Staat Preußen seine Provinzen (hier die Provinz Westfalen) in Regierungsbezirke Kreise einteilte.

Wappen

Städte und Gemeinden

Städte (Einwohner am 30.6.2002)
  1. Borgholzhausen (8.794)
  2. Gütersloh Große kreisangehörige Stadt (95.624)
  3. Halle (Westfalen) (20.724)
  4. Harsewinkel (23.736)
  5. Rheda-Wiedenbrück Mittlere kreisangehörige Stadt (45.470)
  6. Rietberg Mittlere kreisangehörige Stadt (28.317)
  7. Schloß Holte-Stukenbrock Mittlere kreisangehörige Stadt (25.941)
  8. Versmold (20.701)
  9. Werther (Westfalen) (11.798)
Gemeinden (Einwohner am 30.6.2002)
  1. Herzebrock-Clarholz (15.912)
  2. Langenberg (8.217)
  3. Steinhagen (19.833)
  4. Verl (23.853)

Weblinks

Kreise und kreisfreie Städte im Regierungsbezirk Detmold
Bielefeld | Kreis Gütersloh | Kreis Herford | Kreis Höxter | Kreis Lippe | Kreis Minden-Lübbecke | Kreis Paderborn

Siehe auch: Nordrhein-Westfalen#Verwaltungsgliederung
(Alle Regierungsbezirke Kreise und kreisfreien Städte Nordrhein-Westfalens)



Bücher zum Thema Kreis Gütersloh

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Kreis_G%FCtersloh.html">Kreis Gütersloh </a>