Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 22. August 2019 

Kreis Steinfurt


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Basisdaten
Bundesland : Nordrhein-Westfalen
Regierungsbezirk : Münster
Landrat : Thomas Kubendorff
Verwaltungssitz: Steinfurt
Fläche: 1.791 5 km²
Einwohner: 438.765 (30.6.2002)
Bevölkerungsdichte : 245 Einw./km²
KFZ-Kennzeichen : ST
Website: www.kreis-steinfurt.de
Karte

Der Kreis Steinfurt ist ein Kreis im Norden von Nordrhein-Westfalen im Münsterland . Er grenzt im Westen an den Kreis Borken im Norden an die niedersächsischen Landkreise Grafschaft Bentheim Emsland und Osnabrück im Osten ebenfalls an den Landkreis und im Süden an den Kreis Warendorf an die kreisfreie Stadt Münster (Westfalen) und an den Kreis Coesfeld . Sitz der Kreisverwaltung ist Steinfurt eine Nebenstelle befindet sich in Tecklenburg .

Inhaltsverzeichnis

Geographie

...

Wirtschaft

...

Verkehr

...

Geschichte

Der Kreis Steinfurt wurde am 1.1.1975 Zuge der kommunalen Gebietsreform in Nordrhein-Westfalen aus den Altkreisen Steinfurt (2) mit Hauptort Burgsteinfurt Tecklenburg und Teilen des Landkreises Münster gebildet.

Wappen

(hier Bild des Wappens einfügen) ...

Städte und Gemeinden

Städte (Einwohner am 30.6.2002)
  1. Emsdetten Mittlere kreisangehörige Stadt (35.223)
  2. Greven Mittlere kreisangehörige Stadt (34.773)
  3. Hörstel (19.627)
  4. Horstmar (6.743)
  5. Ibbenbüren Mittlere kreisangehörige Stadt (49.773)
  6. Lengerich (22.358)
  7. Ochtrup (19.051)
  8. Rheine Große kreisangehörige Stadt (75.922)
  9. Steinfurt Mittlere kreisangehörige Stadt (34.130)
  10. Tecklenburg (9.468)
Gemeinden (Einwohner am 30.6.2002)
  1. Altenberge (9.674)
  2. Hopsten (7.665)
  3. Ladbergen (6.481)
  4. Laer (6.295)
  5. Lienen (9.006)
  6. Lotte (13.143)
  7. Metelen (6.366)
  8. Mettingen (12.617)
  9. Neuenkirchen (13.695)
  10. Nordwalde (9.346)
  11. Recke (11.672)
  12. Saerbeck (6.676)
  13. Westerkappeln (11.317)
  14. Wettringen (7.744)

Weblinks

2. Der Kreis Steinfurt war ein Landkreis in Nordrhein-Westfalen . Hauptort war Burgsteinfurt . Er wurde nach der Eingliederung des Westfalens als Provinz Westfalen in Preußen gebildet. Der größte Teil des Kreises bis 1803 zum Hochstift Münster war also geprägt. Nur die Grafschaft Steinfurt war reformierten Bekenntnisses durch die preußische Kirchenunion heute evangelisch . Der Kreis wurde 1975 mit dem Kreis Tecklenburg und Teilen des Landkreises Münster zum Steinfurt (1) vereinigt.

Kreise und kreisfreie Städte im Regierungsbezirk Münster
Kreis Borken | Bottrop | Kreis Coesfeld | Gelsenkirchen | Münster | Kreis Recklinghausen | Kreis Steinfurt | Kreis Warendorf

Siehe auch: Nordrhein-Westfalen#Verwaltungsgliederung
(Alle Regierungsbezirke Kreise und kreisfreien Städte Nordrhein-Westfalens)



Bücher zum Thema Kreis Steinfurt

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Kreis_Steinfurt.html">Kreis Steinfurt </a>