Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 26. Juni 2017 

Kreta



Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Hafen von Sitia

Agios Nikolaos

Kreta (Κρητη) ist die größte griechische Insel und schließt die Ägäis nach Süden hin ab. Südlicher liegt die ebenfalls griechische Insel Gavdos die jedoch wenigen Bewohnern bevölkert ist und den südlichsten Punkt Europas markiert. Mit 8.261 km² ist die fünftgrößte Insel im Mittelmeer . Die Küstenlinie hat eine Gesamtlänge von km. Die Insel wird von zahlreichen Gebirgsmassiven die zur Südküste hin steil zum Norden abfallen. Die höchste Erhebung ist der Psiloritis 2.456 Metern. Der Westen und die Mitte Insel sind mit Aleppo-Kiefern Restbeständen von Zedern und Steineichen teilbewaldet der Osten hingegen zu den trockensten Regionen Europas. Dort wächst Oliven nur noch buschartige Phrygana . Endemisch ist die kretische Dattelpalme ( lat. Phoenix Theophrastii ) die an zwei Standorten der Südküste im äußersten Osten (Palmenstrand von Vai ) vorkommt.

Hauptstadt ist die Stadt Heraklion mit 126.907 Einwohnern (Stand: 1991). Weitere

  • Chania (72.092 Einwohner Stand: 1991)
  • Rethymnon (23.355 Einwohner Stand: 1991)
  • Agios Nikolaos (12.000 Einwohner Stand 2000)
  • Ierapetra (11.450 Einwohner Stand 1999)
  • Sitia (9.102 Einwohner Stand 1999)

Geschichte

Siehe Geschichte Kretas

Wirtschaft

Hauptwirtschaftszweig ist der Fremdenverkehr . Landwirtschaftlich wird die Insel vor allem für Wein - Oliven - und Obstanbau genutzt. Auf der Lassithi- Hochebene wird auch mit künstlicher Bewässerung Gemüse angebaut. Der Südosten ist geprägt von Treibhauskulturen in denen Gemüse und Salate für Export angebaut werden. Die Insel gehört zu größten Olivenölexporteuren der EU .

Weblinks


siehe auch: Diskos von Phaistos Linearschrift A Zeus Minos Minotauros Atlantis Bedürfnisanstalt



Bücher zum Thema Kreta

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Kreta.html">Kreta </a>