Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 16. September 2019 

Kristallhabitus


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Unter Kristallhabitus versteht man das relative Verhältnis der entsprechend ihrer Größe. Man teilt sie in grundsätzliche Gruppen:

  • isometrisch
  • planar (taflig)
  • prismatisch (nadlig)

Verwendet werden aber vielfältige Bezeichnungen wie kurzsäulig stumpfsäulig körnig würfelig radialfaserig rhomboedrisch-pseudowürflig und mehr.



Bücher zum Thema Kristallhabitus

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Kristallhabitus.html">Kristallhabitus </a>