Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 14. Oktober 2019 

Kroaten


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die Kroaten sind ein ein südslawisches Volk das mehrheitlich der katholischen Konfession angehört und die Kroatische Sprache spricht.

Dem legendenhaften Bericht Konstantin VII. Porphyrogennetos' wurden die Kroaten im 7. Jahrhundert von byzantinischen Kaiser Herakleios aus ihrer Heimat an der Weichsel Schutz gegen die Awaren ins Land gerufen Ab 1527 geriet das Land unter habsburgische und wurde zu einem Vorposten gegen die

Die Kroaten stellen die große Mehrheit Bevölkerung der ehemaligen jugoslawischen Republik Kroatien und sind eiens der drei "konstitutiven Bosnien-Herzegowinas.

Autochthone (alteingesessene) kroatische Minderheiten leben in Österreich (v.a. im Burgenland ) Serbien (v.a. in der Vojvodina ) Montenegro (im Gebiet der Bucht von Kotor ) Ungarn und Italien (im Molise ).

Ende des 19. / Anfang des 20. Jahrhunderts wanderte eine größere Zahl von Kroaten Übersee aus unter anderem nach Nordamerika Südamerika (v.a. Chile und Argentinien) Australien und Neuseeland . In der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts gingen zahlreiche Kroaten als Gastarbeiter v.a. nach Deutschland oder in die Schweiz .

Verschiedenes

Berühmte Kroaten:

- Paul Skalic erfand 1559 den Enzyklopädie .

Kroatische Gemeinden:

Croatian American Association - Kroaten in Chile - Kroaten in Tasmanien (Australien) - Croatian World Congress - Kroatische Gemeinde in Süd Australien - Kroatische Gemeinde in Sürd Afrika - Kroaten in Frankreich - Kroaten in New-York - Kroaten in Argentinien Kroaten in Holland

siehe auch Kroatien



Bücher zum Thema Kroaten

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Kroaten.html">Kroaten </a>