Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 20. Oktober 2019 

Kubismus


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Der Kubismus ist eine Stilrichtung in der Kunst vor allem der Malerei am Anfang des 20. Jahrhunderts ( 1907 - 1915 ). Der Name „Kubismus“ stammt von dem Louis Vauxcelles der die Werke BRAQUES 1908 „bizarreries cubiques“ bezeichnete. Der Kubismus ist vor eine Bewegung in der Malerei und beschäftigt mit abstrakten Formen. Unabhängig entstanden 1907 und die ersten rein kubistischen Werke von G. und von P. PICASSO der Kubismus hatte Höhepunkt im Jahre 1914. Kubismus war eine gegen die Malerei des späten 19. und 20. Jahrhunderts. Die kubistische Schule folgt dem des französischen Postimpressionisten PAUL CÉZANNE: „Alles in Natur nimmt seine Form von der Kugel Kegel und dem Zylinder.“

Künstler mit kubistischen Werken




Bücher zum Thema Kubismus

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Kubismus.html">Kubismus </a>