Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 4. Juli 2020 

Kyokushin-Kai Karate


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Kyokushinkai bezeichnet die von Masutatsu Oyama gegründete Karate Organisation. Die Stilrichtung nennt man Kyokushin die "letzte absolute Wahrheit" bedeutet.

Kyokushin ist ein Vollkontakt-Karate und gilt der Kampfkunstwelt als einer der härtesten Karatestile. Moderne Vollkontakt-Stile und Splittergruppen sind aus ihm z.B. World Oyama Karate World Seido Karate Kyokushin Budokai Enshin Karate Seido-Keikan (K1) IFK...

Geschichte

1956 eröffnete Mas Oyama in einem kleinen Gebäude hinter der Universität sein erstes offizielle Dojo und nannte seinen Stil Kyokushin .

Er wählte den Namen wegen des "Nach Tausend Tagen Training ist man ein nach Zehntausend Tagen ein Experte (Meister)". Trotz harten Training (es gab wenige Einschränkungen im und der hohen Ausfallrate der Studenten stieg Zahl seiner Schüler innerhalb eines Jahres auf 700 Studenten an.

Die nächsten zehn Jahre baute Oyama seine Organisation auf und demonstrierte in ganze Welt sein Karate um es zu Das erste Dojo außerhalb Japans wurde 1957 von Bobby Lowe auf Hawaii eröffnet.

1964 wurde offiziell das Kyokushinkaikan Honbu Ikebukuro Tokio erröffnet. Eisaku Sato wurde zum Präsident und Oyama zum Kancho (Direktor) der IKO ernannt.

Seither hat sich Kyokushin in mehr 120 Ländern verbreitet und die Organisation wurde über 10 Millionen registrierten Mitgliedern zu einer größten Kampfkunstorganisationen der Welt.

1975 wurde die erste Weltmeisterschaft in Tokio abgehalten. 128 Wettkämpfer aus 36 Ländern sich. Die ersten sechs Ränge gingen an 1. Katsuaki Sato 2. Hatsuo Royama 3. Ninomiya. Die Weltmeisterschaft inspirierte die Kyokushin-Kämpfer und bald wurden in vielen Ländern die ersten Turniere ausgetragen. 1975 in Australien Malaysia Israel und Südafrika . 1976 in Brasilien und England . 1978 wurde die erste Europameisterschaft in London abgehalten.

Im April 1994 starb Oyama im Alter von 70 Jahren an und ließ Akyoshi Matsui als Verantwortlicher der zurück. Dies hat viel politische und wirtschaftliche in die Kyokushinkai Welt gebracht was zu Aufsplitterung der Organisation führte.

Kyokushinkai-Persönlichkeiten


...

Bibliographie



Bücher zum Thema Kyokushin-Kai Karate

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Kyokushin-Kai_Karate.html">Kyokushin-Kai Karate </a>