Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 23. September 2019 

Lancaster (England)


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Dieser Artikel behandelt die Stadt Lancaster in Für weitere Orte dieses Namens siehe bitte Lancaster .

Lancaster ist eine Stadt im Norden Englands und die Hauptstadt der Grafschaft Lancashire . Aus Lancaster kommt die alte englische des House of Lancaster . Obwohl Lancaster seit Jahrhunderten eine wichtige war bekam es erst am 14. Mai 1937 den Status als Stadt zugesprochen.

Im Mittelalter war Lancaster einer der englischen Häfen für den Handel mit Übersee.

Inhaltsverzeichnis

Berühmte Lancastrians

  • Lord Ashton (*1842) Sohn von James war ein wichtiger Industrieller der eine riesige Textil- und Linoleumindstrie aufbaute. Zu seiner Zeit er einer der reichsten Männer der Welt er spendete der Stadt mehrere Monumente (Queen Monument Luneside Gardens Ashton Memorial Williamson Park).
  • Sir Richard Owen
  • Thomas Edmondson: erfand um 1836 die erste Maschine um Eisenbahn-Fahrkarten zu und das Datum einzuprägen
  • Robert und Richarad Gillow Her Majesty s Architekten
  • Lawrence Binyon Dichter und Kunsthistoriker
  • John O'Gaunt Herzog von Lancaster Vater Heinrich IV. und legendärer Begründer der Haus Lancaster
  • Thomas Harrison Architekt

Gebäude

Lancaster Castle

Der älteste Teil des heutigen Burg aus dem Jahr 1200 als Normannen die Stadt und Umgebung eroberten und Burg zur Friedenssicherung errichteten. Die ursprünglichen Türme im Laufe des 19. Jahrhunderts geschliffen.

Über dem grossen Torhaus befindet sich Waffen Heinrichs IV. und eine überlebensgrosse Statue Vaters John O'Gaunt. Im Well Tower wurden u.A. 1612 die berühmten Hexen von Lancashire eingekerkert. Crown Court befindet sich ein makaberes Relief das und Verhöre sowie Exekutionen von Gefangenen in Weise darstellt. Öffentliche Hinrichtungen fanden bei der Shire Hall gegenüber der Abteikirche statt. Unter anderem hier George Fox Gründer der Quäkerbewegung hingerichtet.

Abteikirche

Die Abteikirche stammt hauptsächlich aus dem und 15. Jahrhundert. Ursprünglich gehörte das Mönchskloster Abtei von Seez in der Normandie und Einkommen der Mönche wurde nach Frankreich geschickt. sich England und Frankreich bekriegten wurden die stattdessen den Nonnen in Syon Middlesex geschickt. ab 1430 wurde Lancaster eine eigene Kirchgemeinde. Im reichte diese Kirchgemeinde bis Lunesdale und Wyresdale besass grosse Ländereien.




Bücher zum Thema Lancaster (England)

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Lancaster_(England).html">Lancaster (England) </a>