Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 26. Februar 2020 

Landeskarte der Schweiz


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die Landeskarte der Schweiz ist das amtliche Kartenwerk der Schweiz und wird vom Bundesamt für Landestopografie produziert und herausgegeben.

1938 wurde mit der Ausgabe von neuen begonnen welche die alten Dufour- und Siegfriedkarten ablösen sollten. Sie erschienen zunächst im Maßstab 1 : 50'000; ab 1952 auch im Maßstab 1 : 25'000. Zudem wurden Generalisierungen in kleinere Maßstäbe vorgenommen. Mit jedem wurde die ganze Schweiz abgedeckt. 1979 wurde mit der Ausgabe der letzten das Werk vollendet. Es erscheinen jedoch laufend Neuauflagen sowie Zusammensetzungen für touristisch oder geographisch Regionen von den amtlichen Karten abgeleitete Werke Wanderkarten Skitourenkarten und vieles mehr) und digitale auf CD-ROM .

Maßstab Erstausgabe Anzahl der Blätter
1 : 25'000 1952–1979 249
1 : 50'000 1938–1963 78
1 : 100'000 1954–1965 23
1 : 200'000   4
1 : 300'000   1
1 : 500'000   1
1 : 1'000'000   1

Weblinks



Bücher zum Thema Landeskarte der Schweiz

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Landeskarte_der_Schweiz.html">Landeskarte der Schweiz </a>