Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 15. Oktober 2019 

Landkreis Birkenfeld


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Basisdaten
Bundesland : Rheinland-Pfalz
ehem. Regierungsbezirk : Koblenz
Verwaltungssitz: Birkenfeld
Fläche: 777 km²
Einwohner: 90.200 (2001)
Bevölkerungsdichte : 116 Ew./km²
KFZ-Kennzeichen: BIR
Website: http://www.landkreis-birkenfeld.de
Karte

Der Landkreis Birkenfeld ist ein Landkreis in Rheinland-Pfalz Deutschland. Er ist (im Uhrzeigersinn) umgeben den Landkreisen Sankt Wendel ( Saarland ) Trier-Saarburg und Bernkastel-Wittlich vom Rhein-Hunsrück-Kreis und von den Landkreisen Bad Kreuznach und Kusel .

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Die Nahe fließt von Süden nach Norden durch Kreis Birkenfeld. Die Gegend westlich des Flusses vom Mittelgebirge Hunsrück bestimmt. Im Kreisgebiet liegt auch der Truppenübungsplatz Baumholder bei dessen Anlegung 14 Gemeinden etwa 4.000 Einwohnern ihre Heimat verlassen mussten.

Geschichte

Geschichtlich gesehen ist die Nahe Grenzlinie zwischen zwei Regionen: Birkenfeld westlich Nahe und Lichtenberg östlich des Flusses. Die gehörte vor 1800 zu verschiedenen Herrschaften. Nach dem Wiener Kongress kam Birkenfeld 1815 zum Herzogtum Oldenburg Lichtenberg hingegen zum Fürstentum Sachsen-Coburg . Beide Staaten hatten somit eine Exklave westlich des Rheins. 1834 wurde Lichtenberg an Preußen verkauft welches das Gebiet in den Kreis Sankt Wendel integrierte. Der Kreis Birkenfeld blieb zunächst

Nach dem 1. Weltkrieg wurde der südliche Teil des Kreises Wendel dem Saarland zugeschlagen der bei Preußen verbleibende Teil fortan Restkreis Sankt Wendel . Im Rahmen des Groß-Hamburg-Gesetzes zum 1. April 1937 wurde der oldenburgische Kreis Birkenfeld ebenfalls Staat Preußen einverleibt welcher ihn der Rheinprovinz angliederte und mit dem Restkreis Sankt vereinigte. Der nunmehr vergrößerte Landkreis Birkenfeld wurde noch mehrere Male geringfügig verändert bis er 1970 seine heutige Ausdehnung erreichte.

Wappen

Beschreibung :
Geschachtet von Rot und Silber; belegt einem rot gezungten golden gekrönten und golden blauen Löwen (Wappen-Verleihung 28.7.1949)
Bedeutung :
Das Schachmuster verweist auf die hintere Sponheim der Löwe auf die Grafschaft Veldenz .

Verkehr

Den Süden des Kreisgebiets berührt die Bundesautobahn A62 . Mehrere Bundesstraßen und Kreisstraßen durchziehen das Kreisgebiet darunter B41 und die B422.

Städte und Gemeinden

Verbandsfreie Städte und Gemeinden
  1. Idar-Oberstein Große kreisangehörige Stadt

Sonstige Städte
  1. Baumholder
  2. Birkenfeld

Verbandsgemeinden (95 Ortsgemeinden )
  • Baumholder
    • Baumholder Berglangenbach Berschweiler Eckersweiler Fohren-Linden Frauenberg Hahnweiler Leitzweiler Mettweiler Reichenbach Rohrbach Rückweiler Ruschberg
  • Birkenfeld
    • Abentheuer Achtelsbach Birkenfeld Börfink Brücken Buhlenberg Dambach Dienstweiler Elchweiler Ellweiler Gimbweiler Gollenberg bei Birkenfeld Hattgenstein Hoppstädten-Weiersbach Leisel Meckenbach Niederbrombach Niederhambach Nohen Oberbrombach Oberhambach Rinzenberg Rötsweiler-Nockenthal Schmißberg Schwollen Siesbach Sonnenberg-Winnenberg Wilzenberg-Hußweiler
  • Herrstein
    • Allenbach Bergen im Naheland Berschweiler Breitenthal Bruchweiler Dickesbach Fischbach Gerach Griebelschied Herborn Hettenrodt Hintertiefenbach Kempfeld Kirschweiler Langweiler Mackenrodt Mittelreidenbach Mörschied Niederhosenbach Niederwörresbach Oberhosenbach Oberwörresbach Schmidthachenbach Sensweiler Sien Sienhachenbach Sonnschied Veitsrodt Weiden Wickenrodt Wirschweiler
  • Rhaunen
    • Asbach Bollenbach Bundenbach Gösenroth Hausen Hellertshausen Horbruch Krummenau Oberkirn Rhaunen Schauren Schwerbach Stipshausen Sulzbach Weitersbach

Politik

Landräte:

  1. Dr. Walther Beyer SPD
  2. Dr. Ernst Theilen SPD
  3. Wolfgang Hey SPD
  4. Axel Redmer SPD

Weblinks

Offizielle Webseite


Landkreise und Kreisfreie Städte in Rheinland-Pfalz :
Ahrweiler | Altenkirchen | Alzey-Worms | Bad Dürkheim | Bad Kreuznach | Bernkastel-Wittlich | Birkenfeld | Bitburg-Prüm | Cochem-Zell | Daun | Donnersbergkreis | Frankenthal (Pfalz) | Germersheim | Kaiserslautern | Kaiserslautern | Koblenz | Kusel | Landau in der Pfalz | Ludwigshafen am Rhein | Mainz | Mainz-Bingen | Mayen-Koblenz | Neustadt an der Weinstraße | Neuwied | Pirmasens | Rhein-Hunsrück-Kreis | Rhein-Lahn-Kreis | Rhein-Pfalz-Kreis | Speyer | Südliche Weinstraße | Südwestpfalz | Trier | Trier-Saarburg | Westerwaldkreis | Worms | Zweibrücken




Bücher zum Thema Landkreis Birkenfeld

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Landkreis_Birkenfeld.html">Landkreis Birkenfeld </a>