Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 21. Oktober 2019 

Landkreis Germersheim


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Basisdaten
Bundesland : Rheinland-Pfalz
ehem. Regierungsbezirk : Rheinhessen-Pfalz
Verwaltungssitz: Germersheim
Fläche: 463 26 km²
Einwohner: 124.380 ( 2001 )
Bevölkerungsdichte : 268 Ew./km²
KFZ-Kennzeichen GER
Homepage: http://www.kreis-germersheim.de
Map

Der Landkreis Germersheim ist ein Landkreis im Südosten von Rheinland-Pfalz Deutschland. Benachbarte Kreise sind (im Uhrzeigersinn): Landkreis Südliche Weinstraße Rhein-Pfalz-Kreis Landkreis Karlsruhe und die kreisfreie Stadt Karlsruhe sowie das französische Département Bas Rhin .

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Der Rhein ist die östliche Kreisgrenze und gleichzeitig Landesgrenze zu Baden-Württemberg. Die Lauter ist größtenteils die südliche Grenze welche auch die Staatsgrenze zu Frankreich ist. Der liegt vollständig im Rheingraben .

Geschichte

Der Landkreis Germersheim geht auf das 1. April 1818 vom bayerischen König Maximilian gebildete Landkommissariat zurück das später zum Bezirksamt 1939 in den Landkreis Germersheim überführt wurde. Verwaltungsbezirk wurde im Laufe seiner Geschichte kaum

Politik

Landrat ist seit 2001 Dr. Fritz Brechtel CDU ).

Wappen

Beschreibung :
Von Schwarz und Blau durch einen Wellenbalken geteilt; oben ein wachsender rot gekrönter bewehrter goldener Löwe unten ein durchgehendes silbernes im blauen Herzschild ein rot bezungter und goldener Adler. (Wappen-Genehmigung 16.2.1976)
Bedeutung :
Der Löwe steht für die Pfalz das Kreuz für das Hochstift Speyer. Beide hatten Anteil am heutigen Kreisgebiet. Der Herzschild das Wappen der Stadt Germersheim die früher reichsunmittelbar war und daher den Reichsadler führt.

Verkehr

Durch das südliche Kreisgebiet führt die Bundesautobahn A 65 Karlsruhe-Ludwigshafen. Mehrere Bundesstraßen und Kreisstraßen durchziehen das Kreisgebiet darunter mehrspurig ausgebaute B 9 Karlsruhe-Speyer und die B 272 .

Städte und Gemeinden

Verbandsfreie Städte und Gemeinden
  1. Germersheim Stadt
  2. Wörth am Rhein Stadt
Sonstige Städte
  1. Kandel (Stadt)
Verbandsgemeinden (29 Ortsgemeinden )
  • Bellheim
    • Bellheim Knittelsheim Ottersheim bei Landau Zeiskam
  • Hagenbach
  • Jockgrim
    • Hatzenbühl Jockgrim Neupotz Rheinzabern
  • Kandel
  • Lingenfeld
    • Freisbach Lingenfeld Lustadt Schwegenheim Weingarten (Pfalz) Westheim
  • Rülzheim
    • Hördt Kuhardt Leimersheim Rülzheim

Internet-Adressen


Landkreise und Kreisfreie Städte in Rheinland-Pfalz :
Ahrweiler | Altenkirchen | Alzey-Worms | Bad Dürkheim | Bad Kreuznach | Bernkastel-Wittlich | Birkenfeld | Bitburg-Prüm | Cochem-Zell | Daun | Donnersbergkreis | Frankenthal (Pfalz) | Germersheim | Kaiserslautern | Kaiserslautern | Koblenz | Kusel | Landau in der Pfalz | Ludwigshafen am Rhein | Mainz | Mainz-Bingen | Mayen-Koblenz | Neustadt an der Weinstraße | Neuwied | Pirmasens | Rhein-Hunsrück-Kreis | Rhein-Lahn-Kreis | Rhein-Pfalz-Kreis | Speyer | Südliche Weinstraße | Südwestpfalz | Trier | Trier-Saarburg | Westerwaldkreis | Worms | Zweibrücken




Bücher zum Thema Landkreis Germersheim

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Landkreis_Germersheim.html">Landkreis Germersheim </a>