Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 17. Juli 2019 

Landkreis Miltenberg


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Basisdaten
Bundesland : Bayern
Regierungsbezirk : Unterfranken
Verwaltungssitz: Miltenberg
Fläche: 715 68 km²
Einwohner: 131.261 (31.12.2000)
Bevölkerungsdichte : 183 Einw./km²
KFZ-Kennzeichen : MIL
Website: http://www.landkreis-miltenberg.de
Karte

Der Landkreis Miltenberg ist ein Landkreis im Nordwesten des Regierungsbezirks Unterfranken in Nachbarkreise sind im Norden der Landkreis Aschaffenburg und die kreisfreie Stadt Aschaffenburg im Osten der Landkreis Main-Spessart und der baden-württembergische Main-Tauber-Kreis im Süden der ebenfalls baden-württembergische Neckar-Odenwald-Kreis und im Westen der hessische Odenwaldkreis sowie der Landkreis Darmstadt-Dieburg .

Inhaltsverzeichnis

Geographie

...

Wirtschaft

...

Verkehr

Hauptverkehrsader des Landkreises ist die B welche als Zubringerstraße zur A 3 den Kreis an das Rhein-Main-Gebiet anbindet. Weitere Bundesstraßen die durch das führen sind die B 47 und die B 426.

Der Main ist als Verbindungsglied der Flüsse Rhein Donau bedeutend für die europäische Binnenschiffahrt .

Im Miltenberger Stadtteil Mainbullau liegt ein Flugplatz für Sport- und Segelflugzeuge .

Geschichte

Der Landkreis Miltenberg entstand im Rahmen der bayerischen Landkreisgebietsreform am 1. Juli 1972 aus den Altlandkreisen Obernburg (ohne die Wenigumstadt und Pflaumheim) und Miltenberg sowie einigen des Altlandkreises Marktheidenfeld.

Wappen

(hier Bild des Wappens einfügen) ...

Städte und Gemeinden

Städte
¹ Mitgliedsgemeinde einer Verwaltungsgemeinschaft
  1. Amorbach (4231)
  2. Erlenbach am Main (10056)
  3. Klingenberg am Main (6361)
  4. Miltenberg (9729)
  5. Obernburg am Main (8733)
  6. Stadtprozelten (1805) ¹
  7. Wörth am Main (5023)
Marktgemeinden
¹ Mitgliedsgemeinde einer Verwaltungsgemeinschaft
  1. Bürgstadt (4351) ¹
  2. Elsenfeld (8761)
  3. Eschau (4093)
  4. Großheubach (5164)
  5. Kirchzell (2438)
  6. Kleinheubach (3480) ¹
  7. Kleinwallstadt (5718) ¹
  8. Mönchberg (2572) ¹
  9. Schneeberg (1895)
  10. Sulzbach am Main (7054)
  11. Weilbach (2341)
Verwaltungsgemeinschaften
  1. Erftal
    1. Bürgstadt Markt (4351)
    2. Neunkirchen (Kr. Miltenberg) (1557)
  2. Kleinheubach
    1. Kleinheubach Markt (3480)
    2. Laudenbach (1384)
    3. Rüdenau (879)
  3. Kleinwallstadt
    1. Hausen (Kr. Miltenberg) (1990)
    2. Kleinwallstadt Markt (5718)
  4. Mönchberg
    1. Mönchberg Markt (2572)
    2. Röllbach (1593)
  5. Stadtprozelten
    1. Altenbuch (1370)
    2. Stadtprozelten Stadt (1805)
Gemeinden
  1. Collenberg (2545)
  2. Dorfprozelten (1969)
  3. Eichenbühl (2799)
  4. Faulbach (2822)
  5. Großwallstadt (3994)
  6. Leidersbach (4803)
  7. Mömlingen (5002)
  8. Niedernberg (4749)
Gemeindefreie Gebiete (39 95 / 0)
  1. Altenbucher Forst
  2. Forstwald
  3. Hohe Berg
  4. Hoher Berg
  5. Hohe Wart
  6. Kollenberger Forst
(alle Einwohnerzahlen Stand: 31.12.2000)

Sonstiges

Seit 1996 findet im Turnus von zwei Jahren Internationale Chorwettbewerb des Landkreises Miltenberg am zweiten Juliwochenende im Elsenfelder Bürgerzentrum

Links


Landkreise und Kreisfreie Städte in Bayern :
Aichach-Friedberg | Altötting | Amberg | Amberg-Sulzbach | Ansbach (Stadt) | Ansbach (Land) | Aschaffenburg (Stadt) | Aschaffenburg (Land) | Augsburg (Stadt) | Augsburg (Land) | Bad Kissingen | Bad Tölz-Wolfratshausen | Bamberg (Stadt) | Bamberg (Land) | Bayreuth (Stadt) | Bayreuth (Land) | Berchtesgadener Land | Cham | Coburg (Stadt) | Coburg (Land) | Dachau | Deggendorf | Dillingen | Dingolfing-Landau | Donau-Ries | Ebersberg | Eichstätt | Erding | Erlangen | Erlangen-Höchstadt | Forchheim | Freising | Freyung-Grafenau | Fürstenfeldbruck | Fürth (Stadt) | Fürth (Land) | Garmisch-Partenkirchen | Günzburg | Haßberge | Hof (Stadt) | Hof (Land) | Ingolstadt | Kaufbeuren | Kelheim | Kempten | Kitzingen | Kronach | Kulmbach | Landsberg/Lech | Landshut (Stadt) | Landshut (Land) | Lichtenfels | Lindau | Main-Spessart | Memmingen | Miesbach | Miltenberg | Mühldorf/Inn | München (Stadt) | München (Land) | Neuburg-Schrobenhausen | Neumarkt/Opf. | Neustadt/Aisch-Bad Windsheim | Neustadt/Waldnaab | Neu-Ulm | Nürnberg | Nürnberger Land | Oberallgäu | Ostallgäu | Passau (Stadt) | Passau (Land) | Pfaffenhofen/Ilm | Regen | Regensburg (Stadt) | Regensburg (Land) | Rhön-Grabfeld | Rosenheim (Stadt) | Rosenheim (Land) | Roth | Rottal-Inn | Schwabach | Schwandorf | Schweinfurt (Stadt) | Schweinfurt (Land) | Starnberg | Straubing | Straubing-Bogen | Tirschenreuth | Traunstein | Unterallgäu | Weiden/Opf. | Weilheim-Schongau | Weißenburg-Gunzenhausen | Wunsiedel | Würzburg (Stadt) | Würzburg (Land)




Bücher zum Thema Landkreis Miltenberg

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Landkreis_Miltenberg.html">Landkreis Miltenberg </a>