Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 16. September 2019 

Landtag Schleswig-Holstein


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Der Landtag Schleswig-Holstein ist das Landesparlament des Landes Schleswig-Holstein .

Es nimmt damit im politischen System Deutschlands die Rolle der Legislative auf Landesebene ein. Der Landtag wird fünf Jahre gewählt; er bestimmt den Ministerpräsidenten des Landes Schleswig-Holstein und ähnlich wie anderen Landesparlamenten liegen seine Hauptzuständigkeiten in den Bildung Kultur Raumordnung und Innenpolitik .

Landtagspräsident ist der Norderdithmarscher SPD -Abgeordnete Heinz-Werner Arens . Der Landtag hat derzeit folgende parlamentarische Innen- und Recht Finanzen Bildung Agrar Umwelt Soziales Europa und Eingaben.

Im Landtag sitzen die Fraktionen von SPD (41 Sitze) CDU (33 Sitze) Bündnis 90/Die Grünen (5 FDP (7 Sitze) und SSW (3 Sitze). SPD und Grüne bilden Koalitionsregierung und haben die absolute Mehrheit.

Seit dem Jahr 2000 wird der Landtag mit einem modifizierten Verhältniswahlrecht mit zwei Stimmen ähnlich dem der Bundestagswahl gewählt. 45 Kandidaten ziehen über ein Direktmandat ein weitere 44 werden über eine gewählt. Der einzig größere Unterschied zum Bund in der Stellung des SSW. Dieser ist Vertretung der dänischen und friesischen Minderheit von 5%-Hürde ausgenommen.

Sitz des Landtages ist seit 1950 das Landeshaus in Kiel . Es handelt sich dabei um das 1888 erbaute Gebäude der ehemaligen kaiserlichen Marineakademie. wurde mehrfach renoviert und umgebaut seit April 2003 wurde ein neuer Plenarsaal fertig gestellt.

Infomaterial

Informationsmaterial ist - häufig kostenlos - Landtag erhältlich (s. auch unter Weblinks). Anschrift: Schleswig-Holsteinischer Landtag - Pressestelle - Düsternbrooker 70 24105 Kiel

Weblinks



Bücher zum Thema Landtag Schleswig-Holstein

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Landtag_Schleswig-Holstein.html">Landtag Schleswig-Holstein </a>