Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 24. August 2019 

Lateinamerikanische Musik


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Lateinamerikanische Musik ist ein Sammelbegriff für die Tänze und Stile der Musik wie sie in lateinamerikanischen Ländern gespielt wird. Als Prototyp der Musik können die Klänge stehen die gemeinhin Kuba verbunden werden: Eine Melange aus spanischen melodiösen und afrikanischen rhythmischen Einflüssen.

Inhaltsverzeichnis

Herkunftsländer

Brasilien Argentinien Uruguay Andenländer : Bolivien Chile Peru Ecuador Kolumbien Venezuela Kuba Puerto Rico Dominikanische Republik Mexiko Zentralamerika : Panama Costa Rica Nicaragua Honduras El Salvador Guatemala Portugal Cap Verde und Kanarische Inseln

Tänze und Stile

Tango Rumba Samba Salsa Mambo Merengue Bossa Nova Latin Jazz Cuarteto als offizielle Turniertänze auch Paso Doble und Jive Lateinamerikanische Voksmusik: Chacarera

Rhythmik

Son Clave Mambo Montuno

Musiker

Paquito D'Rivera Tito Puente Antonio Carlos Jobim Joao Gilberto Maria Joao

Instrumente

Conga

Weitere Informationen

Siehe auch

Buena Vista Social Club Afrikanische Musik Musik Spanien

Weblinks



Bücher zum Thema Lateinamerikanische Musik

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Lateinamerikanische_Musik.html">Lateinamerikanische Musik </a>