Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 18. Juli 2019 

Latsch



Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Gemeinde Latsch

Basisdaten
Gemeinde : Latsch
(ital.: Laces )
Bezirksgemeinschaft Vinschgau
Provinz : Bozen ( Südtirol )
Region : Trentino-Südtirol
Staat : Italien
Einwohner ( 2002 )
Sprachgruppen laut
Volkszählung 2001
ca. 4890
97 3% deutsch
2 6% italienisch
0 1% ladinisch
Koordinaten : 46°37' Nord 10°52' Ost
Meereshöhe ( NN ): 640 m
Fläche: 78 8 km²
Fraktionen : Latsch Goldrain Morter St. Martin im Tarsch
Benachbarte Gemeinden: Kastelbell-Tschars Martell Schlanders Schnals Ulten
Postleitzahl : 39021
Vorwahl : 0473
ISTAT -Nummer: 021037
Steuernummer: 00396990210
Politik
Bürgermeister  ( 2004 ):

Die Marktgemeinde Latsch liegt in einem Taleinschnitt im Herzen des Vinschgaus im italienischen Südtirol .

Nördlich und südlich des Tales erheben die Ortlergruppe und die Ötztaler Alpen der Nationalpark Stilfser Joch und die Stadt Meran sind nicht weit entfernt. Neben dem ist der Obstanbau ein Hauptwirtschaftsfaktor die Gemeinde mit die meisten Sonnentage im Jahr in auf.

Sehenswürdigkeiten

Die Gemeinde Latsch liegt in einem mit einer Vielzahl historischer Burganlagen. Besonders sehenswert der Flügelaltar von Jörg Lederer in der und die Burgkapelle St. Stefan die ob wunderschönen Wandbemalungen den Beinamen Sixtinische Kapelle Südtirols trägt.

Partnerstädte:

Calw

Siehe auch: Liste der Gemeinden in Südtirol

Weblinks



Bücher zum Thema Latsch

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Latsch.html">Latsch </a>