Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 15. Oktober 2019 

Laubwald


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Unter Laubwald versteht man einem Wald in dem ausschließlich Laubbäume und keine Nadelbäume zu finden sind.

Meist versteht man unter dieser Bezeichnung in Mitteleuropa vorherrschenden sommergrünen Laubwälder vor allem Buchen -Wälder und Eichen - Hainbuchen -Wälder vereinzelt auch Sumpf- und Feuchtwälder meist es sich hierbei um Erlen bruchwälder.

Ein Wald in dem sowohl Laubbäume auch Nadelbäume wachsen wird Mischwald genannt. Ein Wald mit ausschließlich Nadelbäumen ein Nadelwald .

Siehe auch: Regenwald Bergwald immergrüner borealer Nadelwald Monsunwald subtropischer Hartlaubgehölzwald Auwald regengrüner tropischer suptropischer Trockenwald



Bücher zum Thema Laubwald

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Laubwald.html">Laubwald </a>