Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 20. Januar 2020 

Layout


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Layout aus dem englischen für Plan oder Anlage auch: Lay-Out.

Unter Layout versteht man landläufig das eines Druckprodukts ( Bücher Bilder oder Prospekte ) oder z. B. einer Fernsehsendung oder einer Webseite aus den elektronischen Medien.

Werbeagenturen erstellen immer wieder neue Layouts Produktes oder verbessern bestehende um diese langfristig erfolgreich zu etablieren.

In der Elektronik wird das Anordnungsschema Schaltung ebenfalls Layout genannt.

Layout in den Medien

Ein Medienprodukt das in der einen anderen Art wiederholt bzw. aktualisisert wird ( Zeitschrift Radiosendung Broschüre Website u.a.) nennt man Format die nachgeordneten Unterelemente werden als Layouts (Aufmacher Kurzartikel Essay Verkehrsdurchsage u.a.) bezeichet.

Ein Layout wird für ein solches Unterelement entworfen ist seinerseits in Unterelemente gegliedert (Überschrift Lauftext Jingle u.a.). Ein professionelles Layout besteht aus Elementen mit definierten Eigenschaften ist aber zunächst Inhalt.

Format und Layout sowie dessen Unterelemente dienen als informationelle darstellungsorientierte "Behälter" für den später dort eingebrachten Inhalt . Sie ändern ihr Aussehen in der nie bzw. nur in Fällen wo ein erfolgreiches Format modernisiert und zeitgemäßem Stil angepaßt werden

Die strenge Einhaltung von Format - und Layout -Vorgaben dient einerseits der Corporate Identity eines Medienprodukts stellt andererseits aber eine Orientierungshilfe für den Rezipienten im Informationsangebot des Medienprodukts dar.



Bücher zum Thema Layout

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Layout.html">Layout </a>