Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 23. November 2019 

Le Puy


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Le Puy ist der Name mehrerer Gemeinden in Frankreich .

Die mit Abstand größte davon ist Stadt Le Puy-en-Velay in der Auvergne . Die Stadt hat etwa 22.000 Einwohner ist wegen seiner eigentümlichen Lage in vulkanischer ein bedeutendes Touristenziel .

Die Kathedrale Notre Dame du Puy gehört zum Weltkulturerbe der UNESCO. Sie steht am Hang erloschenen Vulkankegels auf dessen Gipfel im 19. eine 16 m hohe Marienstatue aufgestellt wurde aus Kanonen aus dem Krimkrieg gegossen wurde. Noch bizarrer ist die der romanischen Kapelle Saint Michel d'Aiguilhe aus dem 10. Jahrhundert. Sie befindet auf einer 82 m hohen außerordentlich steilen Felsnadel.

Le Puy-en-Velay ist außerdem Hauptstadt des Haute-Loire ; es bestehen Städtepartnerschaften zu Meschede (Deutschland) Tonbridge ( Großbritannien ) und Brugherio ( Italien ). Als einer der Ausgangspunkte zum Jakobsweg nach Santiago de Compostela und als Bistum mit einer mehr tausendjährigen Geschichte war die Stadt seit jeher bedeutendes kulturelles Zentrum.



Bücher zum Thema Le Puy

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Le_Puy-en-Velay.html">Le Puy </a>