Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 16. Dezember 2018 

Leadbelly


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Leadbelly mit bürgerlichen Namen Hudson "Huddie" (* 29. Januar 1889 6. Dezember 1949 ) war ein US-amerikanischerBlues-Sänger.

Leadbelly spielte verschiedene Instrumente: Akkordeon Mandoline Mundharmonika. Aber am besten beherrschte seine 12-saitige die er sich während einer Reise nach gekauft hatte.

Seinen kräftigen Vortragstil lernte er als sich einige Jahre in den rauhen Rotlichtbezirken Shreveport und Dallas mit seinem Gesang sein verdiente. 1918 wurde Huddie in Texas wegen zu lebenslanger Zwangsarbeit verurteilt. 1925 begnadigte ihn Pat Neff nachdem ihm Leadbelly bei einem seine Bitte um Gnade vorgesungen hatte.

Aber 5 Jahre später war er hinter Gittern in Luisiana wegen Mordversuchs. 1933 der Folklore-Forscher John Lomax mit seinem Sohn durch Luisiana auf der Suche nach Aufnahmen Musik der Schwarzen für die "Library of Ein Jahr nachdem beide die ersten Aufnahmen Leadbelly gemacht hatten wurde er begnadigt und den Lomax als Fahrer und Assistent eingestellt.

1935 heiratete der Sänger und ließ in New York nieder.

Kurz vor seinem Tode hatte er Auftritte in Frankreich.

Lieder von Leadbelly wurden und immer von verschiedensten Künstlern aufgegriffen und interpretiert wie Irene" von den Weavers.

Bekannte Lieder

  • Where Did You Sleep Last Night?
  • National Defense Blues
  • New York City
  • Alabama Bound
  • Bring Me Little Water Silvie
  • Rock Island Line
  • The Midnight Special
  • Keep Your Hands Off Her
  • Midnight Special



Bücher zum Thema Leadbelly

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Leadbelly.html">Leadbelly </a>