Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 19. November 2019 

Lease


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Der Zeitraum für den ein Client eine IP-Adresse behält die er von einem DHCP - Server erhalten hat.

Vorgang der Vergabe einer Lease

DHCP DISCOVER
Der Client initialisiert eine eingeschränkte Version von TCP/IP . Da der Client noch keine Adresse besitzt und den Server nicht kennt sendet er als Quelladresse und als Zieladresse 255.255.255.255. Zugleich sendet der Client jedoch seine MAC-Adresse mittels derer ein DHCP-Server feststellen kann wem die Anforderung initiiert wurde.

DHCP OFFER
Alle DHCP-Server die die IP-Leaseanforderung empfangen eine DHCPOFFER-Broadcastmeldung da der Client bisher noch IP-Adresse besitzt und bieten dem Client eine an wobei sie diese einstweilen reservieren.

DHCP REQUEST
Der Client wählt den ersten empfangenen aus und nimmt dessen Angebot an. Der sendet daraufhin eine DHCPREQUEST-Broadcastmeldung in der er DHCP-Servern die Annahme der Lease mitteilt. Somit die nicht ausgewählten DHCP-Server ihre Angebote wieder

DHCP ACK
Der ausgewählte Server sendet mittels einer eine endgültige Bestätigung (Acknowledgement) an den Client.

DHCP NACK
Negative Bestätigung - tritt ein wenn:
  • der Client versucht seine ehemalige IP-Adresse leasen die jedoch inzwischen nicht mehr verfügbar (Lease abgelaufen und anderweitig vergeben)
  • Der Clientcomputer wurde in ein anderes Subnetz
Wenn der Client eine negative Bestätigung erhält der DHCP-Leasevorgang erneut gestartet.




Bücher zum Thema Lease

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Lease.html">Lease </a>