Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 11. November 2019 

Lebendgebärende Zahnkarpfen


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die Lebendgebärenden Zahnkarpfen ( Poeciliidae ) sind eine Familie der Zahnkarpfen mit Arten. Zu ihnen zählen einige beliebte Aquarienfische wie die Schwertträger der Guppy der Platy und der Black Molly.

Platy Spiegelkärpfling (Xiphophorus maculatus)

Vorkommen: Atlantik-Seite von Mexiko und Guatemala nördliche von Honduras.

Geschlechtsunterschiede: Männchen kleiner mit Gonopodium (Begattungsorgan) manchmal (bei wildformähnlichen Arten).

Sozialverhalten: Friedlich auch gegen Artgenossen. Für Gesellschaftsbecken geeignet.

Haltungsbedingungen: Becken jeder Größe mit friedlichen Fischen. nur mit härteliebenden Vallisnerien Sagittarien Javafarn und pH 7 0-8 2; Härte 10-25° dGH.

Futter: Omnivore (Allesfresser) Flockenfutter Algen.



Bücher zum Thema Lebendgebärende Zahnkarpfen

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Lebendgeb%E4rende_Zahnkarpfen.html">Lebendgebärende Zahnkarpfen </a>