Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 18. November 2019 

Henri Léon Lebesgue


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Henri Léon Lebesgue (* 1875 1941 ) war ein französischer Mathematiker .

Er erweiterte den Integralbegriff und begründete damit die Maßtheorie . Nach ihm benannt sind das Lebesgue-Maß und das Lebesgue-Integral.

Erläuterung : man sagt daß eine Lebesgue - integrierbar sei falls das Lebesgue Maß (M) existiere.

D.w.s : M(L)=> I(L); worin dem "I" der Begriff des Verfahrens der Integration

Interessanterweise geht die Kernidee des Lebesgueschen auf Bonaventura Cavalieri einen Mathematikprofessor sowie Zeitgenossen zurück welcher davon ausging daß "eine Fläche Summe( aller ) ihrer Linien" sei ( indivisibilibus Exercitationes geometricae sex ). Gute einführende zu Lebesgues Maßtheorie sind rar. Der an Details von Lebesgues Integrationstheorie interessierte Leser möge

Mathematics Its Content Methods and Meaning Aleksandrov Kolmogorov und Lavrent´ev (erschienen bei DOVER)

konsultieren.



Bücher zum Thema Henri Léon Lebesgue

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Lebesgue.html">Henri Léon Lebesgue </a>