Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 16. Oktober 2019 

Lecithin


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Lecithin deutsch auch Lezithin (E 322 chemische Bezeichnung: Phosphatidylcholin) ist Phosphoglyzerid und wird in der Lebensmittelindustrie als Emulgator zur Stabilisierung von Fett-in-Wasser-Gemischen verwendet. Lecithine auf den Zutatenlisten als Lecithin oder Sojalecithin


Bei Tieren (Säugern) kann Lecithin über Schritte Phosphatidylethanolamin und Cholin gebildet werden.

Im Körper übernimmt das Lecithin verschiedene

Zellwand
Die Zellwand fast aller Zellen besteht einer Doppellipidschicht. Lecithin ist essentiell für die der Membranen

Fettverdauung
Da Fette wasserunlöslich (besser: unlöslich in Flüssigkeiten wie dem Wasser) sind sind zur im Dünndarm Emulgatoren notwendig um die mit Zerlegung von Fetttröpfchen ( Micellen ) beginnende Verdauung zu vermitteln.

Export von Fettsäuren aus der Leber
Diese Funktion ist insbesondere bei den Nutztieren wichtig:
  • Hühner nehmen mit der Nahrung vor allem auf aus dem in der Leber Fette die Eibildung synthetisiert werden müssen; Lecithin ist notwendig um die gebildeten Fette aus der zu exportieren (als very-low-density-Lipoproteins; VLDL) sonst besteht Gefahr dass das Tier an einer Fettleber
  • Bei Kühen besteht diese Gefahr auch teilweise allerdings dies hier Folge eines anderen Vorganges: Kurz der Geburt des Kalbes beginnt die sehr Milchbildung. Hierzu werden Körperfettreserven mobilisiert die zunächst die Leber transportiert werden und von hier als VLDL in das Blut. Soweit die der Kuh mit Aminosäuren zu diesem Zeitpunkt adäquat ist (insbesondere: Lysin und Methionin) kann ebenfalls zu einer Fetteinlagerung in der Leber was letztlich wohl zu einer Leistungsdepression führen Die Forschung dauert auf diesem Gebiet allerdings an (Wiedergegebener Stand: 10/2003).

Darüber finden sich in der Literatur Hinweise dass Lecithin sich beim Menschen positiv die Lern- und Merkfähigkeit auswirkt.



Bücher zum Thema Lecithin

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Lecithin.html">Lecithin </a>