Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 17. November 2019 

Leeuwarden


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Leeuwarden ( Friesisch und Niederdeutsch : Ljouwert ) ist eine Stadt in der niederländischen Provinz Friesland und gleichzeitig der Verwaltungssitz der Provinz.

Inhaltsverzeichnis

Geographische Lage


Westfriesland Niederlande

Zahlen & Daten

Heute hat Leeuwarden ca. 90.000 Einwohner; bietet es ca. 55.000 Arbeitsplätze an.

Wirtschaft und Verkehr

Heute stellt Leeuwarden das wirtschaftliche Zentrum Provinz Friesland . 1/4 aller Arbeitsplätze in Friesland befinden in Leeuwarden. Außerdem ist Leeuwarden eine der Dienstleistungsstädte mit u.a. vielen Finanzdienstleistern Behörden und Auch der Tourismus stellt ein wichtiges Standbein Industrielle Produkte Leeuwardens sind Kleidung Kunstseide Leinenstoffe und Nahrungsmittel. In der näheren Umgebung von befinden sich die Autobahnen A32 und A31. verbinden den Hafen der Stadt mit Groningen Harlingen. Für Neugründungen und Betriebsansiedelungen gibt es Fördermöglichkeiten.

Geschichte

1435 wurden Leeuwarden Stadtrechte verliehen. In Altstadt sind viele sehenswerte Bürgerhäuser aus dem und 18. Jahrhundert erhalten. Noch heute existieren Museen aus dem 18. Jahrhundert.

Sonstiges

Studieren ist an der Noordelijke Hogeschool dem Van Hall Instituut und der Christelijke Nederland möglich die zur Zeit ca. 10.000 beheimaten. Außerdem wurde 1876 Mata Hari in Leeuwarden geboren.



Bücher zum Thema Leeuwarden

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Leeuwarden.html">Leeuwarden </a>