Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 17. August 2019 

Leidenfrost-Effekt


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Der deutsche Arzt (und Naturforscher) Johann Leidenfrost (1715-1794) beschrieb in einer in Latein Schrift einen physikalischen Effekt der die "Verzögerte also die zeitlich gedehnte Änderung des Aggregatzustandes Dieser Effekt kann leicht bei einer heißen beobachtet werden auf die man einen Tropfen fallen läßt. Ist die Temperatur der Oberfläche genug um eine rasche primäre Verdampfung zu so tanzt der Wassertropfen auf einem Dampfpolster. gasförmige Schutzschicht gibt es auch bei flüssigem Stickstoff dieser mit Gegenständen die Zimmertemperatur haben zusammentrifft. anderer sehr spektakulärer Effekt ist das laufen über glühende Kohlen . Auch hier schützt der Leidenfrost-Effekt vor




Bücher zum Thema Leidenfrost-Effekt

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Leidenfrost-Effekt.html">Leidenfrost-Effekt </a>