Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 22. Juli 2019 

Leuchtfeuer


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Leuchtfeuer ist die allgemeine Bezeichnung für weitgehend Lichtsignale zur Navigation auf See bzw. allgemein auf dem

Es werden die folgenden Typen unterschieden:

  • Leitfeuer
  • Molenfeuer
  • Orientierungsfeuer
  • Quermarkenfeuer
  • Richtfeuer
  • Seefeuer
  • Torfeuer
  • Warnfeuer

Für alle Anlagen die solche Feuer sind die Feuer im Normalfall so gestalltet sie bei Dunkelheit oder schlechter Sicht relativ voneinander unterschieden werden können. Dazu wird die die Blinkgeschwindigkeit und die Wiederkehr sowie die des Feuers variiert und über Seekarten und bekannt gemacht. Weitere kennzeichnende Größen sind die und die Höhe des Leuchtfeuers über der bzw. über Normal-Null.

Siehe auch: Leuchtturm

Weblinks



Bücher zum Thema Leuchtfeuer

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Leuchtfeuer.html">Leuchtfeuer </a>