Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 16. September 2019 

Leutkirch


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Wappen Karte
fehlt noch
Basisdaten
Bundesland : Baden-Württemberg
Regierungsbezirk : Tübingen
Landkreis : Ravensburg
Fläche : 175 km²
Einwohner : 22.578 (31.03.2004)
Bevölkerungsdichte : 127 Einwohner je km²
Postleitzahl : 88299
Vorwahl : 07561
Geografische Lage : 47° 49' n. Br.
10° 01' ö. L.
Kfz-Kennzeichen : RV
Amtlicher Gemeindeschlüssel : 08 4 36 055
Gliederung des Stadtgebiets: 9 Stadtteile/ Stadtbezirke
Adresse der Stadtverwaltung: Marktstraße 26
88299 Leutkirch im Allgäu
Website: www.leutkirch.de
E-Mail-Adresse: info@leutkirch.de
Politik
Oberbürgermeister : Elmar Stegmann

Leutkirch ist eine Stadt in Oberschwaben . Leutkirch befindet sich zwischen Memmingen Isny und Wangen im Allgäu an der A96.

Die Einwohnerzahl beträgt 24.027 wobei auf eigentliche Kernstadt nur ca. 12.400 Einwohner entfallen.

Aufgrund stetiger Eingemeindung umliegender Ortschaften ist die flächenmässig zweitgrösste Stadt Baden-Württembergs. Die große Leutkirch im Allgäu ist Mittelzentrum mit einer von 175 km².

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Die frühere " Freie Reichsstadt " entwickelte sich insbesondere durch den Zusammenschluss acht Landgemeinden zur "Großen Kreisstadt". Im Zuge Gebietsreform schlossen sich im Jahr 1972 die Gemeinden Leutkirch Diepoldshofen Friesenhofen Gebrazhofen Hofs Reichenhofen Winterstetten und Wuchzenhofen zusammen.

Im Jahr 1974 wurde die Stadt Leutkirch "Große Kreisstadt" der Name wurde entsprechend dem Antrag der durch das Innenministerium geändert. Seither lautet die Bezeichnung: Leutkirch im Allgäu .

Wirtschaft

Verkehr

Leutkirch liegt an der Bundesautobahn A96 die von Lindau (Bodensee) nach München führt. Per Bahn ist Leutkirch täglich 5 bis 24 Uhr im Stundentakt erreichbar. halten die Züge der Linien München-Aulendorf und

Ansässige Unternehmen

Seit ihrer Gründung 1945 befinden sich Verlag und Zentralredaktion der Schwäbischen Zeitung in Leutkirch.

Städtepartnerschaften

Seit 1982 sind Partnerstädte in Frankreich Lamalou-les-Bains Hérépian und Bédarieux. In Italien ist es Castiglione delle Stiviere südlich Gardasees .

Persönlichkeiten

Der berühmte Gestalter Otl Aicher lebte von 1972 bis 1991 im Ortsteil Rotis und entwickelte hier die heute weit Rotis-Schriftenfamilie.

Weblinks


Städte und Gemeinden im Landkreis Ravensburg
Achberg | Aichstetten | Aitrach | Altshausen | Amtzell | Argenbühl | Aulendorf Bad Waldsee | Bad Wurzach | Baienfurt | | Berg bei Ravensburg | Bergatreute | | Boms | Ebenweiler | Ebersbach-Musbach | | Fleischwangen | Fronreute | Grünkraut | | Horgenzell | Hoßkirch | Isny | Kißlegg | Königseggwald | Leutkirch | Ravensburg | Riedhausen | Schlier | Unterwaldhausen | Vogt | Waldburg Wangen im Allgäu | Weingarten | Wilhelmsdorf | Wolfegg | Wolpertswende




Bücher zum Thema Leutkirch

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Leutkirch_im_Allg%E4u.html">Leutkirch </a>