Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 21. September 2019 

Ligurien


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
---Sidenote START---
Regionsflagge

(Details)

Regionswappen

(Details)

Basisdaten
Hauptstadt : Genua
Gliederung : 4 Provinzen
Fläche : 5.410 km²
Einwohner : 1.760.000
Bevölkerungsdichte : 325 Einwohner/km²
Homepage: www.regione.liguria.it
Politik
Präsident : Francesco Bruzzone
Karte

Ligurien (italienisch Liguria) ist eine Küstenregion in italien . Ligurien ist die drittkleinste italienische Region. grenzt an Frankreich im Westen Piemont im Norden und Emilia-Romagna und die Toskana im Osten. Im Südwesten grenzt es das Ligurische Meer ein Teil des Tyrrhenischen Meers (nördliches Mittelmeer ).

Die Region hat eine Fläche von km² und eine Bevölkerung von 1 76 Ligurien ist in vier Provinzen aufgeteilt: Genua La Spezia Imperia und Savona.

Bereits im Römischen Reich wurde die als Liguria bezeichnet. Im Mittelalter war Ligurien mehrere Stadtstaaten aufgeteilt der bekannteste ist die Genua die seit dem späten 14. Jahrhundert ganze heutige Region auf sich vereinigen konnte. 1797 - 1815 gehörte das Gebiet zu Frankreich anschließend zum Königreich Sardinien das sich 1861 in "Königreich Italien" umbenannte jedoch ohne Seborga . Heute ist Ligurien durch den Tourismus liegt die italienische Riviera )und seinen Wein bekannt.

Die Hauptstadt von Ligurien ist Genua . Andere bekannte Städte sind:

  • San Remo
  • Ventimiglia (Endstation vieler Züge aus Frankreich)
  • Rapallo



Regionen in Italien :
Abruzzen | Aostatal | Apulien | Basilicata | Emilia-Romagna | Friaul-Julisch Venetien | Kalabrien | Kampanien | Latium | Ligurien | Lombardei | Marken | Molise | Piemont | Sardinien | Sizilien | Toskana | Trentino-Südtirol | Umbrien | Venetien



Bücher zum Thema Ligurien

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Ligurien.html">Ligurien </a>