Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 18. September 2019 

Limp Bizkit


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Limp Bizkit ist eine US-amerikanische Musikgruppe . Sie ist eine der erfolgreichsten Bands Nu Metal .

Limp Bizkit
Gründung 1994
Genre Nu Metal
Website Offizielle WebSeite (engl.)
Gründungsmitglieder
Gesang Fred Durst
Gitarre Wes Borland
Schlagzeug John Otto
Bass Sam Rivers
Letzte Besetzung
Gesang Fred Durst
Gitarre Mike Smith
Schlagzeug John Otto
Bass Sam Rivers
Turntables DJ Lethal

Werdegang

Die Band wurde 1994 in Jacksonville Florida ( USA ) gegründet.

Damals hatte die Band erst vier Frontmann Fred Durst sein Freund und Bassist Rivers Sam's Cousin John Otto an den und Gitarrist Wes Borland. Allerdings hatte man keine Ahnung wie man sich nennen sollte. kam der Zufall ins Spiel: Ein Freund Fred sagte einmal während einer "Kiff-Session" sein fühle sich an wie ein "limp biscuit" Keks"). Also wurde der "biscuit" zum "bizkit" der Name war geboren.

Schon im Gründungsjahr ergibt sich dass Korn Bassist Fieldy tätowiert und sich mit anfreundet. So knüpften Limp Bizkit schon früh zu den Großen im Showbusiness. Auf die der vier Nu Metaller werden Korn allerdings erst bei ihrem Konzert in Jacksonville aufmerksam wo Fred ihnen Demotape vorspielt. Begeistert organisieren sie für Limp Touren mit House of Pain und den Deftones . Während dieser Touren freundet sich House Pain's DJ Lethal mit der Band an entscheidet sich bei House of Pain auszusteigen mit den Bizkits zu touren. Nach diesen reißen sich die Plattenlabels um Limp Bizkit erst nach einiger Zeit fällt Durst's Wahl das Indielabel Flip Records.

Ihr Debütalbum Three Dollar Bills Y'All$ (am 1. Juli 1997 veröffentlicht) verkauft dank viel PR durch Auftritte (z.B. auf Ozzfest) 1 5 Millionen mal. Das zweite veröffentlichte Album Significant Other wurde zu einem noch größeren Verkaufserfolg das Debüt. Mit gesangskräftiger unterstützung von Korn -Sänger Jonathan Davis und Wu-Tang-Clan's Method Man sich das Album 500 000 mal allein der ersten Woche und katapultierte Limp Bizkit den Metal-Himmel. Kritikerstimmen werden laut die den unter dem Schlagwort "Sellout" anprangern. Diese Kritiker sich besonders im Sommer 2000 während Limp Back-To-Basics -Tour bestätigt. Es wurde bekannt dass die Napster diese Tour sponserte (der Eintritt zu Konzerten war frei) und die Künstler bereits Beginn der Tour mit mehreren Millionen Dollar

Für den 4. Juli 2000 wurde neue Album mit dem Namen Limpdependence angekündigt. Unter großem (Erfolgs-)druck arbeitete die an den neuen Songs. Der Erfolgswille führte dass der Release -Termin auf den 16. Oktober 2000 verschoben und das Album auf Chocolate Starfish and the Hot Dog Flavored umgetauft wurde. Limp Bizkit übertraf alle Verkaufrekorde mit 1.054.511 verkauften Alben in der Woche. Gleichzeitig begannen die Bizkits wieder zu

Auf der Anger Management Tour spielten sie mit Eminem Papa Roach und DMX . Direkt im Anschluss startete die Pacific Rim Tour ihre erste Welttournee mit Auftritten als in Japan Neuseeland und Australien . Bei einem Konzert am 26. Januar in Australien ereignete sich ein tragischer Todesfall die erst 15 jährige Jessica Michalik einen erlitt und verstarb. Trotz offenkundiger und geäußerter ( "really nothing can describe the sadness and we are feeling" ) über diesen Vorfall führten sie die Anger Management Tour weiter. Gigs in Deutschland und Irland wurden aufgrund einer Rückenverletzung von Fred

Für 2001 war noch der Release neuen Albums Limp Remizkit angekündikt das neu gemischte (jedoch bekannte) beinahlten sollte. Im Herbst/Winter 2001 kam das unter dem Namen New Old Songs auf den Markt. Jedoch stieg noch der Veröffentlichung des neuen Albums der Gitarrist Borland aus der Band aus. Nach langem über die Gründe sprach Wes mit dem MTV über seinen Ausstieg: Er hätte bei Bizkt nur noch des Geldes wegen mitgemacht. es ihm jedoch um die Musik ginge er mit seinen Kollegen aus seiner Zweitband Big Dumb Face die Band Eat The Day .

Man musste sich also einen neuen sichen. Hierzu gab man den Fans auf "Tour" Put Your Guitar Where Your Mouth Is die Chance sich in einer 60-sekündigen zu beweisen. Als die Tour am 11. 2002 in Los Angeles endete wr immernoch kein Ersatz für gefunden. Da die Produktion des vierten Albums der Tür stand beschlossen Fred Durst und Rivers dass sie selbst zunächst die Gitarrenparts werden. Kurz vor Ende der Aufnahmen zu Results May Vary stieg mit Ex-Snot Mike Smith ein Nu Metal erfahrener Musiker in die Band ein. Limp Bizkit scheint ein Gitarrist nicht genug sein: Die Band sucht noch nach einem vorzugsweise einen Japaner... Diese Suche haben sie aufgegeben da es nur ein Spass war.

Diskographie

  • 1997: Three Dollar Bill Y'All$
  • 1999: Significant Other
  • 2000: Chocolate Starfish And The Hotdog Flavoured Water
  • 2001: New Old Songs (Remix-Album)
  • 2003: Results May Vary

Weblinks



Bücher zum Thema Limp Bizkit

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Limp_Bizkit.html">Limp Bizkit </a>