Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 26. August 2019 

Linse (Botanik)


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Die Linse (botanisch Lens culinaris Medik.) ist eine Leguminose .

Die Linse stammt aus dem Mittelmeerraum Kleinasien und ist seit mindestens 8000 Jahren wichtige Nutzpflanze. Im alten Ägypten war die Linse eines der Grundnahrungsmittel auch in Israel kannte man sie ( Esau und das Linsengericht). Sie stammt wahrscheinlich den beiden Wildpflanzen Lens orientalis und Lens nigricans ab. Sie wird heute weltweit angebaut und in Indien mit über 50 Sorten verbreitet.

Die Linse ist ein bis zu cm hoher rankender Strauch. Die Schoten sind 2 cm lang und enthalten runde flache zwischen 3 und 7 mm im Durchmesser 1 bis 2 mm dick.

Linsen sind leichter verdaulich als Erbsen oder Bohnen und haben mit 25% einen hohen



Bücher zum Thema Linse (Botanik)

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Linse_(Botanik).html">Linse (Botanik) </a>