Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 23. September 2019 

Lippe (Land)


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Lippe oder auch das Lipperland ist ein Landstrich im Weserbergland im Osten von Nordrhein-Westfalen .

Bis 1945 war Lippe ein eigenständiges Land des Deutschen Reiches . Hauptstadt war Detmold . Benannt ist das Land nach dem Fluss Lippe nach dem sich wiederum ein Fürstengeschlecht das seit dem 12. Jahrhundert nachweisbar ist. Residenz war zunächst Lippstadt . Das Herrscherhaus teilte sich in mehrere auf und so entstand u.a. auch die Lippe-Detmold.

Durch Heirat erbte Lippe 1640 die Schaumburg und begründete somit die Grafschaft Schaumburg-Lippe . 1720 wurden die Grafen von Lippe-Detmold den Reichsfürstenstand erhoben führten den Titel jedoch ab 1789. Nach dem Wiener Kongress 1815 trat das Fürstentum Lippe dem Deutschen Bund bei und wurde 1871 ein Gliedstaat Deutschen Reiches.

Nach dem Ersten Weltkrieg wurde Lippe ein Freistaat und nach Zweiten Weltkrieg kam Lippe unter britische Besatzung . 1947 wurde es Bestandteil des Landes Nordrhein-Westfalen das 1949 ein Land der Bundesrepublik Deutschland wurde. Zur selben Zeit wurde Detmold eines Regierungsbezirks zulasten von Minden das damit den Sitz der Regierung musste.

1975 wurden alle Gemeinden des ehemaligen Lippe wieder im Kreis Lippe vereinigt.

Verwaltungsgliederung des Freistaates Lippe

Zuletzt bestand der Freistaat Lippe aus Landkreisen:

  1. Landkreis Detmold mit der 1934 eingegliederten kreisfreien Stadt Detmold
  2. Landkreis Lemgo mit den 1934 eingegliederten kreisfreien Städten Bad Salzuflen und Lemgo

Die Landkreise waren 1932 aus den Amtsbezirken Detmold Blomberg Brake und Schötmar gebildet und diese wiederum waren 1928 aus 12 sowie aus dem Amt Lipperode-Cappel gebildet worden.

Die Städte Bad Salzuflen Barntrup Blomberg Horn Lage Lemgo Schötmar und Schwalenberg waren 1932 unabhängige Verwaltungsbezirke.

Kirchlich

In Lippe besteht die Lippische Landeskirche eine von zwei reformierten Landeskirchen innerhalb EKD .

Weblinks



Bücher zum Thema Lippe (Land)

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Lippe_(Land).html">Lippe (Land) </a>