Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 17. September 2019 

Liste der Gewässer in Sachsen


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die bekanntesten längsten und größten Fließ- Standgewässer in Sachsen sind:

Inhaltsverzeichnis
1.1 Elbe
1.2 Oder

Fließgewässer

Gewässer; Länge in km; in Sachsen Orte; (Einmündung von ...); Bemerkung

Elbe

Elbe; 1165 km; Bad Schandau Königstein Rathen Pirna Heidenau Dresden Radebeul Coswig (Sachsen) Meißen Diesbar-Seußlitz Riesa Strehla Belgern Torgau Dommitzsch ; entspringt im Riesengebirge in Tschechien in einer Höhe von ca. 1356 durchfließt bzw. tangiert Tschechien Sachsen Sachsen-Anhalt Brandenburg Niedersachsen Mecklenburg-Vorpommern Hamburg Schleswig-Holstein

Elbnebenflüsse und -gewässer mit Mündung in Sachsen

  • Mühlgrundbach; ..? km; (links);
  • Krippenbach; ..? km; (links);
  • Kirnitzsch / Křinice; ..? km; Bad Schandau;
  • Lachsbach oder Rathmannsdorfer Bach; ..? km; Rathmannsdorf;
  • Biela; Rosenthal-Biela; ..? km; (links);
  • Gottleuba; ..? km; Bad Gottleuba-Berggießhübel Pirna; (links)
  • Wesenitz ; ..? km; Neukirch Bischofswerda Stolpen Dürrröhrsdorf-Dittersbach Lohmen; (rechts)
  • Müglitz; ..? km; Bärenstein Glashütte Weesenstein Dohna Heidenau; (links)
  • Lockwitzbach ; ..? km; Kreischa Dresden; (links)
  • Geberbach; ..? km; Dresden; (links)
  • Prießnitz; ..? km; Dresden; (rechts)
  • Weißeritz ; ..? km; Freital Dresden; (links)
  • Wilde Sau; ..? km; (links)
  • Lockwitzbach ; ..? km; Weinböhla Coswig (Sachsen); (rechts)
  • Triebisch ; ..? km; Triebischtal Meißen; (links) Einmündung freiberger Bergbauwässer durch den Rothschönberger Stolln;
  • Ketzerbach; ..? km; (links)
  • Grödel-Elsterwerdaer-Floßgraben; ..? km; Gröditz ; (rechts)
  • Jahna; ..? km; Ostrau Riesa; (links)
  • Döllnitz; ..? km; Wermsdorf Mügeln Oschatz Riesa; (links)
  • Dahle; ..? km; Dahlen ; (links)

Nebenflüsse des Lachsbachs
Der Lachsbach ist die Vereinigung von
  • Sebnitz (Fluss); ..? km; Sebnitz ; (links)
und
  • Polenz; ..? km; Neustadt (Sachsen) Hohnstein ; (rechts)

Nebenflüsse der Gottleuba
  • Seidewitz oder Seidewitzbach; ..? km; Liebstadt Pirna;

Nebenflüsse der Weißeritz
Die Weißeritz ist die Vereinigung von
und
weitere Zuflüsse:
  • Gorbitzbach; Dresden; ..? km; (links)

Elbnebenflüsse und -gewässer mit Mündung außerhalb Sachsens

weitere hier nicht genannte Zuflüsse in
weitere nicht genannte Zuflüsse in Sachsen-Anhalt Niedersachsen Mecklenburg-Vorpommern Hamburg Schleswig-Holstein

Nebenflüsse der Eger
  • Zwotau / Svatava; ..? km; Klingenthal ; (links) durchfließt im Weiteren Tschechien Mündung Tschechien
weitere hier nicht genannte Zuflüsse in

Nebenflüsse der Schwarzen Elster
weitere hier nicht genannte Zuflüsse in und Sachsen-Anhalt

Nebenflüsse der Mulde
Die Mulde ist die Vereinigung von
und

Nebenflüsse der Zwickauer Mulde
Die Zwickauer Mulde ist die Vereinigung
  • Roter Mulde; ..? km; (links)
und
  • Weißer Mulde; ..? km; (rechts)
weitere Zuflüsse:

Nebenflüsse des Schwarzwassers

  • Pöhlwasser; ..? km; Pöhla ; (links)

Nebenflüsse der Chemnitz

Die Chemnitz (Fluss) ist die Vereinigung von
  • Würschnitz; ..? km; Chemnitz; (links)
und

Nebenflüsse der Freiberger Mulde
  • Gimmlitz; ..? km; Lichtenberg (Erzgebirge); (rechts)
  • Münzbach oder Loßnitzbach; ..? km; Freiberg ; (links)
  • Bobritzsch; ..? km; (links)
  • Striegis; ..? km; (rechts)
  • Zschopau (Fluss); ..? km; Wolkenstein Zschopau Flöha Frankenberg (Sachsen); Mittweida Döbeln ; (rechts)
  • Görnitzbach; ..? km; (links)

Nebenflüsse der Striegis Die Striegis ist Vereinigung von

  • Großer Striegis; ..? km; (links)
und

Nebenflüsse der Zschopau

  • Mittweida (Fluss); ..? km; (links)
  • Sehma; ..? km; Annaberg-Buchholz ; (rechts)
  • Pöhlbach; ..? km; (rechts)
  • Preßnitz / Přisečnice ; ..? km; (rechts) in Tschechien
  • Flöha (Fluss) / Flaje; ..? km; Olbernhau Pockau Flöha; (rechts) entspringt in Tschechien Teil Grenzfluss zu Tschechien

Nebenflüsse der Flöha

  • Schweinitz; ..? km; Olbernhau; (links) zum Teil zu Tschechien
  • Natzschung / Načetin; ..? km; Olbernhau; (links) in Tschechien zum Teil Grenzfluss zu Tschechien
  • Schwarze Pockau / Černa; ..? km; Pockau; entspringt in Tschechien zum Teil Grenzfluss zu
Saidenbach; ..? km; (rechts)
  • Große Lößnitz; ..? km; (rechts)
  • Hetzbach; ..? km; Oederan ; (rechts)

Nebenflüsse der Saale
weitere hier nicht genannte Zuflüsse in Thüringen und Sachsen-Anhalt

Nebenflüsse der Weißen Elster
  • Schwarzer Bach; ..? km; Markneukirchen; (rechts)
  • Triebel; ..? km; (links)
  • Feilebach; ..? km; (links)
  • Syrabach; ..? km; Plauen; (links)
  • Trieb ; ..? km; (rechts)
  • Göltzsch; ..? km; Rodewisch Lengenfeld Mylau; (rechts) in Thüringen

weitere hier nicht genannte Zuflüsse in

Nebenflüsse der Pleiße weitere hier nicht Zuflüsse in Thüringen

Wyhra; ..? km; Borna ; (links)

Nebenflüsse der Havel
weitere hier nicht genannte Zuflüsse in Brandenburg und Berlin

Nebenflüsse der Spree
  • Löbauer Wasser; ..? km; Löbau (rechts)
  • Schöps; ..? km; Boxberg ; (rechts)
  • Kleine Spree; ..? km; (links)
weitere hier nicht genannte Zuflüsse in und Berlin

Nebenflüsse des Schöps
Der Schöps ist die Vereinigung von

  • Schwarzer Schöps; ..? km; (links)
und
  • Weißer Schöps; ..? km; Rietschen; (rechts);

Oder

Oder / Odra; ..? km; entspringt in durchfließt bzw. tangiert Polen Brandenburg und ist für sächsiche Gewässer nur durch einen Nebenflüsse die Lausitzer Neiße relevant
weitere hier nicht genannte Zuflüsse in und Brandenburg

Odernebenflüsse und -gewässer mit Mündung außerhalb Sachsens

Lausitzer Neiße ; ..? km; Zittau Ostritz Görlitz Rothenburg (Oberlausitz) Bad Muskau ; (links) entspringt in Tschechien Mündung in und Polen Grenzfluss
weitere hier nicht genannte Zuflüsse in und Brandenburg

Nebenflüsse der Lausitzer Neiße
weitere hier nicht genannte Zuflüsse in und Brandenburg

Standgewässer

Gewässer; Gewässersystem; Fläche in ha; Lage nächsten bedeutenden Ort; Bemerkung

  1. Berzdorfer See ; Pließnitz Neiße ; 950 ha; südlich von Görlitz
  2. Bitterfelder Meer oder Goitzsche; Mulde ; ..? ha; nördlich von Delitzsch anteilig mit Sachsen-Anhalt
  3. Bockwitzer See; Wyhra; ..? ha; östlich von Borna
  4. Speicher Burghammer; Kleine Spree; 432 ha; südlich Burghammer
  5. Cospudener See ; Weiße Elster ; 430 ha; auf der Grenze von Leipzig und Markkleeberg ; auch als Badegewässer genutzt
  6. Eilenburger See (?); Mulde ; ..? ha; nordöstlich von Eilenburg
  7. Großer Teich Torgau ; Elbe ; ..? ha; südlich von Torgau
  8. Großteich; Große Röder; ..? ha; südlich von
  9. Halbendorfer See; Spree ; ..? ha; östlich von Schleife
  10. Haselbacher See; Pleiße ; 330 ha; westlich von Regis-Breitingen anteilig Thüringen
  11. Hardtsee; Wyhra; ..? ha; südöstlich von Borna
  12. Horstsee; Döllnitz; ..? ha; südlich von Wermsdorf
  13. Koschener See; Schwarze Elster ; ..? ha; nördlich von Lauta anteilig mit Brandenburg
  14. Lautaer See; Schwarze Elster; ..? ha; nördlich Lauta anteilig mit Brandenburg
  15. Knappensee; Schwarze Elster; 260 ha; südöstlich von Hoyerswerda ; auch als Badegewässer genutzt
  16. Kulkwitzer See; Weiße Elster; ..? ha; auf Grenze von Leipzig und Markranstädt ; auch als Badegewässer genutzt
  17. Markkleeberger See; Weiße Elster; ..? ha; östlich Markkleeberg
  18. Neuhäuser See; Mulde; ..? ha; nördlich von Delitzsch
  19. Rückhaltebecken Stöhna; Pleiße; ..? ha; südlich von Markkleeberg
  20. Schladitzer See; Mulde; ..? ha; westlich von
  21. Seelhauser See; Mulde; ..? ha; westlich von Löbnitz anteilig mit Sachsen-Anhalt
  22. Talsperre Bautzen ; Spree; 533 ha; nordöstlich von Bautzen ; auch als Badegewässer genutzt
  23. Talsperre Carlsfeld ; Wilzsch; 46 7 ha; südlich von
  24. Talsperre Cranzahl; Sehma; ..? ha; westlich von Bärenstein
  25. Talsperre Eibenstock ; Zwickauer Mulde ; 370 ha; nördlich von Eibenstock
  26. Talsperre Döllnitzsee; Döllnitz; ..? ha; südlich von Wermsdorf
  27. Talsperre Gottleuba ; Gottleuba; 58 ha; südlich von Bad
  28. Talsperre Klingenberg ; Wilde Weißeritz ; 110 ha; nordwestlich von Dippoldiswalde
  29. Talsperre Koberbach; Pleiße ; ..? ha; nordwestlich von Werdau
  30. Talsperre Kriebstein ; Zschopau (Fluss); 130 ha; nordöstlich von Mittweida
  31. Talsperre Lehnmühle; Wilde Weißeritz; 150 ha; westlich Dippoldiswalde
  32. Talsperre Lichtenberg; Gimmlitz; ..? ha; südöstlich von (Erzgebirge)
  33. Talsperre Malter ; Rote Weißeritz ; 84 ha; nördlich von Dippoldiswalde
  34. Talsperre Markersbach; Mittweida (Fluss); ..? ha; südöstlich Markersbach (Erzgebirge)
  35. Talsperre Muldenberg; Zwickauer Mulde; 90 ha; südlich Muldenberg
  36. Talsperre Neunzehnhain I; Lautenbach; ..? ha; westlich Lengefeld
  37. Talsperre Neunzehnhain II ; Lautenbach; 29 ha; westlich von Lengefeld
  38. Talsperre Pirk; Weiße Elster; 150 ha; westlich Oelsnitz (Vogtland)
  39. Talsperre Pöhl ; Trieb ; 387 ha; nördlich von Plauen
  40. Talsperre Rauschenbach; Flöha; ..? ha; nordöstlich von (Erzgebirge); anteilig mit Tschechien
  41. Talsperre Saidenbach; Saidenbach; 150 ha; östlich von
  42. Talsperre Schömbach; Wyhra; ..? ha; südlich von anteilig mit Thüringen
  43. Talsperre Sosa ; Kleine Bockau; 40 ha; südlich von Sosa
  44. Talsperre Wallroda; Große Röder; ..? ha; südlich Großröhrsdorf
  45. Speicherbecken Borna; Pleiße; ..? ha; westlich von Borna
  46. Speicherbecken Lobstädt; Pleiße; ..? ha; westlich von Borna
  47. Speicherbecken Lohsa I (Silbersee); Kleine Spree; 315 ha; westlich Lohsa
  48. Speicherbecken Lohsa II ; Spree; 958 ha; nordöstlich von Lohsa
  49. Speicherbecken Witznitz; Wyhra; ..? ha; nordwestlich von Borna
  50. Speicher Göttwitzsee; Döllnitz; ..? ha; südwestlich von Wermsdorf
  51. Stausee Bösdorf; Weiße Elster; 50 ha; südlich Leipzig
  52. Stausee Quitzdorf; Schwarzer Schöps; 680 ha; westlich Niesky ; auch als Badegewässer genutzt
  53. Stausee Radeburg; Große Röder; ..? ha; östlich Radeburg
  54. Stausee Rötha; Pleiße; ..? ha; südlich von
  55. Störmthaler See; Pleiße; ..? ha; südöstlich von Markkleeberg
  56. Werbeliner See; Mulde; ..? ha; südlich von Delitzsch

siehe: Nebenfluss



Bücher zum Thema Liste der Gewässer in Sachsen

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Liste_der_Gew%E4sser_in_Sachsen.html">Liste der Gewässer in Sachsen </a>