Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 19. Juli 2019 

Liste der bulgarischen Zaren


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Der erste bulgarische Reich wurde um 680 von Khan Asparuch begründet und währte bis zur unter Byzanz 1018 . Seit Simeon I. nannten sich die Herrscher Zar . Das zweite bulgarische Reich bestand von 1186 bis 1396 . Nach der Befreiung von der osmanischen Herrschaft 1878 entstand der dritte Staat zunächst als Fürstentum bevor sich Ferdinand I. 1908 wieder zum Zaren proklamierte. 1946 wurde die Monarchie nach einem Referendum abgeschafft.

Inhaltsverzeichnis

Bulgarische Herrscher

  die beiden Legendären Herrscher   

  • Avitokhol
  • Irnik


  • Gostun
  • Organa Regent (? - 619 )

Dubo- Klan ? - 740

Khans 681 - 852

Ukil-Klan 739 - 761

Ugain-Klan 761 - 764

Fortsetzung Ukil-Klan 764 - 766

Fortsetzung Dubo-Klan vor 808 - 976

Fürsten 852 - 893

Zaren 893 - 1014

Haus Comitopuli 976 - 1018


Zaren 1186 - 1396

Haus Asen (die Aseniter) 1186 - 1277

Fortsetzung Haus Asen 1279 - 1280

Haus Terter 1280 - 1292

Mongolische Herrschaft 1298 - 1300

Fortsetzung Haus Terter 1300 - 1323

Haus Shishman 1323 - 1396

Fürsten 1879 - 1908

Haus Battenberg 1879 - 1886
  • Alexander I Joseph (4. April 1879 - 7. September 1886 )

Zaren 1908 - 1946

Haus Sachsen-Coburg-Gotha 1887 - 1946


Siehe auch: Geschichte Bulgariens



Bücher zum Thema Liste der bulgarischen Zaren

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Liste_der_bulgarischen_Zaren.html">Liste der bulgarischen Zaren </a>