Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 23. Juli 2019 

Liste deutschsprachiger Schriftsteller/R


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Hinweis: Die Umlaute ä ö ü werden wie die einfachen Vokale a o u eingeordnet der Buchstabe ß wie ss . Dagegen werden ae oe ue unabhängig von der Aussprache immer als Buchstaben behandelt

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Inhaltsverzeichnis

Ra - Ram

  • Gerhard Raab (1898–?)
  • Wilhelm Raabe (1831–1910)
  • Gottlieb Wilhelm Rabener (1714–1771)
  • Doron Rabinovici (1961)
  • Helene von Racowitza (1845–1891)
  • Sigismund von Radecki (1891–1970)
  • Hanna Rademacher
  • Franziska Rademaker (1878–1961)
  • Gustav Räder (1810–1868)
  • Karl Räder (1870–1967)
  • Kuno Raeber (1922–1992)
  • Ferdinand von Raesfeld (1855–1928)
  • Ferdinand Raimund (1790–1836)
  • Hans Raimund (1945)
  • Erwin H. Rainalter (1892–1960)
  • Hans Raithel (1864–1939)
  • Egon H. Rakette (1909–1991)
  • Johann Jakob Rambach (1693–1735)
  • Karl Wilhelm Ramler (1725–1798)
  • Rudolf Ramlow (1908–?)
  • Markus Ramseier (1955)

Ran - Raz

  • Josef Rank (1816–1896)
  • Christoph Ransmayer (1954)
  • Moriz Rapp (1803–1883)
  • Klaus M. Rarisch (1936)
  • Carlos Rasch (1932)
  • Friedrich Rasche (1900–1965)
  • Martin Raschke (1905–1943)
  • Renate Rasp (1935)
  • Lutz Rathenow (1952)
  • Hildegard Maria Rauchfuß (1918–2000)
  • Ernst Raupach (1784–1852)
  • Mathilde Raven (1817–1902)

Re - Rem

  • Paul Rebhuhn (ca. 1505–1546)
  • Georg Friedrich Rebmann (1768–1824)
  • Käthe Recheis (1928)
  • Elisabeth von der Recke (1756–1833)
  • Friedrich Reck-Malleczewen (1884–1945)
  • Heinrich Reder (1824–1909)
  • Josef Reding (1929)
  • Oskar von Redwitz (1823–1891)
  • Sven Regener (1961)
  • René Regenass (1935)
  • Erik Reger (1893–1954)
  • Gustav Regler (1898–1963)
  • Karl Christian Reh (1888–1926)
  • Franz Rehbein (1867–1909)
  • Hans Rehberg (1901–1963)
  • Hans José Rehfisch (1891–1960)
  • Philipp Joseph Rehfues (1779–1843)
  • Ruth Rehmann (1922)
  • Jens Rehn eigentlich Otto J. Luther (1918–1983)
  • Hermann Reich (1868–1934)
  • Elisabeth Reichart (1953)
  • Joseph Reichl (1860–1924)
  • Georg Reicke (1863–1923)
  • Andreas Reimann (1946)
  • Brigitte Reimann (1933–1973)
  • Hans Reimann (1889–1969)
  • Reimmichl eigentlich Sebastian Rieger (1867–1953)
  • Herbert Reinecker (1914)
  • Arno Reinfrank (1934–2001)
  • Sophie Reinheimer (1874–1935)
  • Herbert Reinhold (1904–?)
  • Robert Reinick (1805–1852)
  • Christa Reinig (1926)
  • Reinmar (von Hagenau) (ca. 1160/70–vor 1210)
  • Reinmar von Zweter (ca. 1225–ca. 1250)
  • Gerlind Reinshagen (1926)
  • Hans Reiser (1888–1946)
  • Hans Reisiger (1884–1968)
  • Arno Reißenweber (1904–?)
  • Leopold Reitz (1889–1972)
  • Franziska von Reitzenstein (1834–1896)
  • Ludwig Rellstab (1799–1860)
  • Erich Maria Remarque eigentlich Erich Paul Remark (1898–1970)
  • Paul Remer (1867–1943)

Ren - Rez

  • Georg Rendl (1903–1972)
  • Lothar Rendulić (1897–1971)
  • Werner Renfer (1898–1936)
  • Anton Renk (1871–1906)
  • Gustav Renker (1889–1967)
  • Ludwig Renn eigentlich Arnold Vieth von Golßenau
  • Jürgen Rennert (1943)
  • Nicole Rensmann (1970)
  • Gerhard Rentzsch (1926–2003)
  • Sir John Retcliffe eigentlich Hermann Goedsche (1815–1878)
  • Simon Rettenpacher (1634–1706)
  • Wugg Retzer (1905–1984)
  • Johann Reuchlin (1455–1522)
  • Max Reuschle (1890–1947)
  • Christian Reuter (1665–1712)
  • Fritz Reuter (1810–1874)
  • Gabriele Reuter (1859–1941)
  • Franziska von Reventlow (1871–1918)
  • Hans Reyhing (1882–1961)
  • Gregor von Rezzori (1914–1998)

Rh

  • Franziska Rheinberger (1831–1892)
  • Walter Rheiner eigentlich W. Heinrich Schnorrenberg (1895–1925)
  • Emmy von Rhoden eigentlich Emmy Friedrich (1839–1885)

Ri - Rim

  • Max Riccabona (1915–1997)
  • Walter E. Richartz eigentlich Walter Erich von (1927–1980)
  • Urs Richle (1965)
  • Egon Richter (1932)
  • Friedrich Richter Pseudonym Friedrich Stromberg (1811–1865)
  • Götz R. Richter (1923)
  • Hans Richter (1889–1940)
  • Hans Werner Richter (1908–1993)
  • Jutta Richter (1955)
  • Arthur Richter-Heimbach (1879–1947)
  • Otto Riebicke (1889–?)
  • Werner Riegel (1925–1956)
  • Franz Rieger (1923)
  • Wilhelm Heinrich Riehl (1823–1897)
  • Werner Riemerschmid (1895–1967)
  • Margarete Riemschneider (1899–1985)
  • Max Rieple (1902–1981)
  • Friedrich Wilhelm Riese (1805–1879)
  • Rainer Maria Rilke (1875–1926)
  • Cornelia Rimpau (1947)

Rin - Riz

  • Martin Rinckart (1586–1649)
  • Christine Rinderknecht (1954)
  • Max Ring (1817–1901)
  • Gerhard Ringeling (1887–1951)
  • Joachim Ringelnatz (1883–1934)
  • Jutta Rinner (1957)
  • Luise Rinser (1911–2002)
  • Heinz Risse (1898–1989)
  • Julius Rissert (1854–1915)
  • Johann Rist (1607–1667)
  • Anna Ritter (1865–1921)
  • Paul Ritter (1887–?)
  • Emil Ritterhaus (1834–1897)
  • Rudolf Rittner (1869–1943)
  • Thaddäus Rittner (1873–1921)

Ro - Rom

  • Ludwig Robert (1778–1832)
  • Wilhelm Rocco (1819–1897)
  • Johann Friedrich Rochlitz (1769–1842)
  • Leopold Wolfgang Rochowanski (1885–1961)
  • Zé do Rock (1956)
  • Alexander Roda Roda eigentlich Sandór Friedrich Rosenfeld (1872–1945)
  • Julius Rodenberg eigentlich Levy (1831–1914)
  • Fred Rodrian (1926–1985)
  • Friedrich Roeber (1819–1901)
  • Karl Roeder (1890–1975)
  • Klaus Roehler (1929–2000)
  • Karl Hermann Roehricht (1928)
  • Alma Rogge (1894–1969)
  • Kathrin Röggla (1971)
  • Ludwig Rohmann (1865–1950)
  • Wolfgang Rohner-Radegast (1920–2002)
  • Adele Elisabeth Rohns (1868–1945)
  • Max Rohrer (1887–1966)
  • Alois Roik (1877–1924)
  • Georg Rollenhagen (1542–1609)
  • Otto Rombach (1904–1984)

Ron - Roz

  • Otto Roquette (1824–1896)
  • Felicitas Rose eigentlich Moersberger (1862–1938)
  • Hans Ludwig Rosegger (1880–1928)
  • Peter Rosegger eigentlich Roßegger (1843–1918)
  • Peter Rosei (1946)
  • Hans Roselieb (1884–1945)
  • Hans-Joachim Rosenberger (1904–1932)
  • Mauricio Rosencof (1933)
  • Herbert Rosendorfer (1934)
  • Moses Rosenkranz (1904–2003)
  • Thomas Rosenlöcher (1947)
  • Emil Rosenow (1871–1904)
  • Hans Rosenplüt eigentlich Hans Schneperer (ca. 1400–1470)
  • Jo Hanns Rösler (1899–1966)
  • Ernst Rosmer eigentlich Elsa Bernstein (1866–1949)
  • Karl Rosner (1873–1951)
  • Arthur Rößler (1877–1955)
  • Eva Rossmann (1962)
  • Eugen Roth (1895–1976)
  • Friedrich Roth (1897–1970)
  • Friederike Roth (1948)
  • Gerhard Roth (1942)
  • Joseph Roth (1894–1939)
  • Richard Roth (1835–1915)
  • Stephan Ludwig Roth (1796–1849)
  • Susi Roth (1904–1980)
  • Johannes Rothe (ca. 1360–1434)
  • Johann Andreas Rothe (1688–1758)
  • Ralf Rothmann (1953)
  • Toni Rothmund (1877–1956)
  • Albert Rotter (1904–1990)
  • Karl Röttger (1877–1942)
  • Peter Joseph Rottmann (1799–1881)
  • Richard Rötzer (1952)

Ru - Rum

Run - Ruz

  • Doris Runge (1943)
  • Erika Runge (1939)
  • Heinrich Ruppel (1886–1974)
  • Otto Ruppius (1819–1864)
  • Uwe Ruprecht (1958)
  • Georg Ruseler (1866–1920)
  • Else Rüthel-Schaber (1899–1938)
  • Heinrich Rüthlein (1886–1949)
  • Benno Rüttenauer (1855–1940)
  • Irene Ruttmann (1933)
  • Max Rychner (1897–1965)


A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Siehe auch:


Weblinks:



Bücher zum Thema Liste deutschsprachiger Schriftsteller/R

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Liste_deutschsprachiger_Schriftsteller/R.html">Liste deutschsprachiger Schriftsteller/R </a>