Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 16. Juli 2019 

Liv Tyler


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Liv Tyler (* 1. Juli 1977 in Portland Maine USA ) ist Schauspielerin

Liv Tyler die Tochter des Rock -Musikers Steven Tyler von der Band Aerosmith und dem ehemaligen Modell und Playmate Buell erfuhr erst im Alter von 11 wer ihr richtiger Vater ist.

Bekannt wurde sie durch das Aerosmith -Musikvideo Crazy an der Seite von Alicia Silverstone. breiten Publikum wurde sie durch die Rolle "Grace" in dem Blockbuster Armageddon - Das jüngste Gericht bekannt obwohl sie heute wohl am mit ihrer Rolle der "Elbin Arwen" in drei Teilen der Verfilmung von Der Herr der Ringe von Peter Jackson nach dem Buch von J. R. R. Tolkien in Zusammenhang gebracht wird.

Am 25. März 2003 heiratete Liv Tyler den britischen Musiker Langdon.

Filme:

2004

2003

2002

2001

2000

  • Dr. T and the Women - Marilyn
  • Onegin - Eine Liebe in St. Petersburg - Tatyana Larina

1999

  • Aufruhr in Holly Springs - Emma Duvall
  • Plunkett & Macleane - Gegen Tod und - Lady Rebecca Gibson

1998


1997

  • Die Abbotts - Wenn Haß die Liebe - Pamela Abbott

1996

  • That Thing You Do! - Faye Dolan
  • Gefühl und Verführung - Lucy

1995

  • Das Empire Team - Corey Mason
  • Liebeshunger - Callie
  • Stummer Schrei - Sylvie Warden

Weblinks



Bücher zum Thema Liv Tyler

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Liv_Tyler.html">Liv Tyler </a>