Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 22. September 2019 

Loch Ness



Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Bild

Loch Ness vom östlichen Ende aus gesehen


Ostansicht
Daten
Name: Loch Ness
Lage: N-Schottland
Fläche 65 km²
maximale Tiefe: 230 m
Zuflüsse: River Oich
Abflüsse: River Ness
Höhe über NN : ?
Größere Orte am Ufer: Fort Augustus Drumnadrochid
Besonderheiten: angebl. Sichtungen eines Ungeheuers
Loch Ness ist ein See (schottisch: loch ) in den Highlands im Norden Schottlands .

Er ist 36 km lang nur 5 km breit ( 65 km² ) und mit 230 Meter ungewöhnlich tief. "Loch Ness" gehört heute zum Kaledonischen Kanal (Caledonian Canal). Dieser wurde als Verbindungsweg der Atlantikküste und der Nordseeküste gebaut um Transportzeiten für die Industriegüter zu erreichen und Unwetter auf der See im Norden von zu umgehen.

Der Loch Ness ist Bestandteil des Glen des großen Grabens der in Urzeiten und seitdem die Highlands von Nordosten nach durchschneidet.

Um Ufer des Loch Ness befindet auch die Ruine des Urquhart Castle die renoviert zu einem beliebtes Ausflugsziel entwickelt hat.

Der Sage zu Folge lebt dort Ungeheuer von Loch Ness das Nessie genannt wird. Der See ist unter wegen angeblicher Nessie-Sichtungen ein beliebtes Touristenziel .

Fort August Loks Loch Ness im Hintergrund



Bücher zum Thema Loch Ness

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Loch_Ness.html">Loch Ness </a>