Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 15. Dezember 2019 

Logische Betonung


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Eine logische Betonung bezeichnet eine Bestimmung des grundlegenden Inhaltes Sinnes des Urteils eine Präzisierung des Zusammenhangs dem Hauptgedanken und den übrigen Elementen eines

Die Änderung des logischen Sinnes eines durch Übertragung der Betonung von einem Wort ein anderes kann man an folgenden Beispielen

  • (1) "Meine Schwester hat mir dieses Buch geschenkt" nicht Bruder meine Mutter oder mein Vater.

  • (2) "Meine Schwester hat mir dieses geschenkt " nicht geliehen damit ich es dann

  • (3) "Meine Schwester hat mir dieses Buch geschenkt" nicht irgendeinem anderen.

  • (4) "Meine Schwester hat mir dieses Buch geschenkt" nicht irgendein anderes.

  • (5) "Meine Schwester hat mir dieses Buch geschenkt" nicht irgend etwas anderes.

Eine falsch gesetzte logische Betonung zieht Einstellung des Wesentlichen des Urteils nach sich zu logischen Fehlern. Ein spaßige Beispiel für einen Fehler führte William Stanley Jevons an.

Im Ersten Buch von den Königen[XIII heißt es in der Bibel:"Und sprach zu Söhnen: Sattelt mir den Esel! Und sie ihn ". Das letzte Wort war von den Bibelübersetzern hinzugefügt und deshalb kursiv gedruckt worden.

Natürlich muß man annehmen daß ein gedrucktes Wort logisch die Betonung trägt. Das gab dem Text einen ganz anderen Sinn. gilt das Setzen der logischen Betonung als der ersten Fertigkeiten die den Schülern bei Entwicklung des Denkens anzuerziehen ist.



Bücher zum Thema Logische Betonung

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Logische_Betonung.html">Logische Betonung </a>