Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 14. November 2019 

Lombardei-Rundfahrt


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die Lombardei-Rundfahrt ist traditionell das letzte Radrennen der Saison. Es wird zu den sog. Monumenten des Radsports gezählt.

Der italienische Klassiker genannt das Rennen der fallenden Blätter findet alljährlich Mitte Oktober statt und damit das einzige „Monument“ welches nicht im ausgetragen wird. Es fand erstmals 1905 statt und ist letzter Teil des Rennen umfassenden Rad-Weltcups.
Die Streckenführung der Lombardei -Rundfahrt ändert sich von Jahr zu Jahr unwesentlich und hat ein sehr hügeliges Terrain gute Kletterer bzw. Rundfahrer für einen Sieg Zielort Bergamo bevorzugt.

Die meisten Siege in der Lombardei der italienische „Campionissimo“ Fausto Coppi erzielt der zwischen 1946 und 1954 Mal gewinnen konnte.

Weblinks

---Sidenote START---
Weltcup-Radrennen (chronologisch)
Mailand-San Remo | Flandern-Rundfahrt | Paris-Roubaix | Amstel Gold Race | Lüttich-Bastogne-Lüttich | HEW Cyclassics | Clasica San Sebastian | Meisterschaft von Zürich | Paris-Tours | Lombardei-Rundfahrt




Bücher zum Thema Lombardei-Rundfahrt

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Lombardeirundfahrt.html">Lombardei-Rundfahrt </a>