Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 23. Oktober 2018 

London


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Siehe auch London (Kanada) Fritz London (Chemiker) Jack London

Big Ben eines der Wahrzeichen von London

London ist die Hauptstadt des Vereinigten Königreiches von Großbritannien und Nordirland und liegt an der Themse in Südostengland . Sie ist eines der wichtigsten Kultur- und Handelszentren der Welt.

  • Fläche: 1.579 km²
  • Einwohner: ca. 7 2 Millionen (Stand

Das Stadtgebiet von Greater London welches Inner- und Outer London unterteilt ist gliedert in insgesamt 32 Stadtviertel (boroughs). Von den als 7 Millionen Menschen leben ca. 2 Millionen in den 12 Stadtteilen von Inner Die heutige Gebietsaufteilung der Viertel entstand am 1. April 1965 mit der Gründung des Greater London Councils . London hat die älteste U-Bahn der Welt (eröffnet 1863 ).

Inhaltsverzeichnis

Stadtteile


Panorama von London aufgenommen vom London Eye

Londons Stadtteile
Inner London Boroughs: Outer London Boroughs
  • City of Westminster
  • Camden
  • Greenwich
  • Hackney
  • Hammersmith and Fulham
  • Islington
  • Kensington and Chelsea
  • Lambeth
  • Lewisham
  • Southwark
  • Tower Hamlets
  • Wandsworth

  • Barking and Dagenham
  • Barnet
  • Bexley
  • Brent
  • Bromley
  • Croydon
  • Ealing
  • Enfield
  • Haringey
  • Harrow
  • Havering
  • Hillingdon
  • Hounslow
  • Kingston upon Thames
  • Merton
  • Newham
  • Redbridge
  • Richmond upon Thames
  • Sutton
  • Waltham Forest

Sehenswürdigkeiten


Geschichte

Um 43 oder 61 n. Chr. wurde London von den Römern unter den Namen Londinium gegründet. Wahrscheinlich stand zuvor dort eine keltische Siedlung. London entwickelte sich bereits im 2. / 3. Jahrhundert zur Stadt. Unter Septimius Severus wurde die Stadt Hauptstadt von der Römischen Provinz Britannia superior . Vor 314 wurde sie Bischofssitz. 604 erstmals erwähnt. Zur angelsächsischen Zeit war London Sitz des Königs Essex . Später ernannte Alfred der Große London zur Hauptstadt. Wilhelm der Eroberer schloss mit der Stadt einen Vertrag errichtete als königliche Festung den Tower dennoch wurde der Sitz Herrschers (später auch des Parlaments ) Westminster . Mittlerweile wurde London zu einer der Handelsstädte Europas was unter anderem Stalhof einem Handelsposten der Hanse zu verdanken ist. Im Rosenkrieg hielt die Stadt zur Partei der 1643 wehrte es auf Seiten des Parlaments Angriff von Karl I. ab. 1665 gelangte die Pest nach London worauf 69.000 Menschen ihr lassen mussten nach dem die Stadt 1650 bereits 500.000 Einwohner zählte. 1666 nur ein Jahr später kam es großen Brand von London . Um das Jahr 1860 hatte London bereits 1 5 Millionen Die Universität von London wurde 1836 gegründet. Die Stadt musste im Zweiten Weltkrieg große Rückschläge und Bombardierungen einstecken.

Weblinks



Bücher zum Thema London

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/London.html">London </a>