Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 6. Dezember 2019 

Londonderry (County)


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Basisdaten
Verwaltungssitz: Londonderry
Provinz: Ulster
Staat:

Großbrittannien
gälischer Name:
Fläche: 2074 km²
Einwohner: 131.000 (1971)

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Die Grafschaft liegt zwischen Lough Foyle Neagh und dem Fluss Bann. Sie umfasst fruchtbares Flachlant das teilweise aus Basalt teilweise Kalksteinen aufgebaut ist und zum Großteil mit Ablagerungen bedeckt ist. Im Westen Liegt das der Sperrin Mountains

Geschichte

Im Mittelalter gehörte das Gebiet zum Ulster später zu Aileach bzw Tyrone. Die wurde 1635 unter dem Namen County Colerain ihren heutigen Namen erhielt sie 1613. Seit gehört die Grafschaft zu Großbrittannien.

Wirtschaft

Die Industrie konzentriert sich auf die Londonderry und Coteraine. Hier gibt es Leinenindustrie und chemische Industrie. In der Landwirtschaft herrschen und seltener Anbau von Hafer und Kartoffeln An der Küste gibt es einige wichtige außerdem das Seebäder Portsteward.

Städte

Sehenswürdigkeiten

  • Montrudel Fort

Persönlichkeiten

Literatur

Weblinks



Bücher zum Thema Londonderry (County)

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Londonderry_%28County%29.html">Londonderry (County) </a>