Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 29. März 2017 

Lothar Matthäus


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Lothar Matthäus (* 21. März 1961 in Erlangen ) ist einer der erfolgreichsten deutschen Fußballer gelernter Raumausstatter und hat 3 Kinder.

Er spielte als Mittelfeldspieler von 1980 bis 2000 150 Mal (23 Tore) für die Deutsche Nationalmannschaft und ist damit deutscher Rekordnationalspieler. Matthäus als erster Fußballspieler an fünf Weltmeisterschaften teil und wurde Fussballeuropameister 1982 und 1986 Vizeweltmeister und 1990 Kapitän der Nationalmannschaft Fußballweltmeister in Italien .

Er startete seine Karriere beim FC spielte für Borussia Mönchengladbach in der Bundesliga erlebte seine Karrierehöhepunkte allerdings beim FC Bayern München und von 1988 bis 1992 bei Inter Mailand in Italien. Seine aktive Karriere ließ in den USA bei den New York MetroStars ausklingen.

Mit dem FC Bayern wurde er 1985 1986 1987 1994 1997 1999 und 2000 Deutscher Meister 1986 1998 und 2000 holte er mit dem den DFB-Pokal und 1996 den UEFA-Pokal . Den UEFA-Cup gewann er außerdem 1991 Inter Mailand. 1990 wurde er mit Inter Italienischer Meister.

Er war Weltfußballer 1990 und 1991 Weltsportler 1990 Europas Fußballer des Jahres 1990 und deutscher Fußballer des Jahres 1990 und 1999. Lothar Matthäus ist Fritz Walter Uwe Seeler und Franz Beckenbauer einer der Ehrenspielführer der Deutschen Nationalmannschaft .

Seit der Saison 2001/2002 ist er Trainer tätig seine erste Station war der SK Rapid Wien ab Dezember 2002 folgte Partizan Belgrad. ist er Nationaltrainer des ungarischen Fußballverbandes.

Matthäus ist seit dem 20. Juni 2001 Träger des Bayerischen Verdienstordnens .

Weblinks

Die offizielle Webseite von Lothar Matthäus



Bücher zum Thema Lothar Matthäus

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Lothar_Matth%E4us.html">Lothar Matthäus </a>