Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 20. August 2019 

Ludwig I. (Baden)


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Großherzog Ludwig I. von Baden ( 1818 - 1830 ) Onkel des verstorbenen Großherzogs Carl übernahm dessen Tod als letzter Erbe der Zähringer -Linie die Regierung.

Er gründete 1825 die Polytechnische Hochschule Karlsruhe die damit die älteste technische Hochschule Deutschland ist.

Mit dem Tod von Ludwig 1830 waren viele Gerüchte verbunden. Mit ihm nämlich die Zähringer Linie aus. Die Regenschaft damit völlig unvorhergesehen auf die Nachkommen aus morganatischen Zweit - Ehe von Großherzog Karl Friedrich mit der wesentlich jüngeren Hofdame Luise Geyer von Geyersberg. Sie wurde auf Karls persönlichen Wunsch vom österreichischen Kaiser zur Reichsgräfin Hochberg erhoben und für erbberechtigt erklärt.

Die Diskussionen ranken sich heute noch das Phänomen Kaspar Hauser das in einer der Interpretationen die seiner Ermordung und dem (vergiftet) schleichenden Tod letzten Zähringer unrechtmäßig erworbene Thronfolge der Morganaten

Vorgänger:
Carl
Markgrafschaft Baden Nachfolger:
Leopold


Bücher zum Thema Ludwig I. (Baden)

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Ludwig_I._(Baden).html">Ludwig I. (Baden) </a>