Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 18. August 2019 

Lymphozyt


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Lymphozyten sind zelluläre Bestandteile des Blutes . Sie gehören zu den sog. "weißen ( Leukozyten ).

Inhaltsverzeichnis

Aufgabe

Die Hauptaufgabe der Lymphozyten sind die von Fremdstoffen - wie zum Beispiel Bakterien und Viren - und deren Entfernung mit immunologischen Dazu werden die Zellen in Milz Knochenmark und Lymphknoten (vermutlich auch der Appendix ) geprägt was bedeutet dass sie "lernen" müssen Stoffe zum Körper dieses Menschen gehören und als fremd anzusehen sind. Damit gehören die zum Immunsystem - zur spezifischen Abwehr. Die Lebensdauer Lymphozyten kann ein paar Stunden bis zu Jahren betragen. Ihre Aufgabe erfüllen die Lymphozyten verschiedene Weise. Sie produzieren Botenstoffe ( Cytokine ) die andere Immunzellen und auch normale dazu bringen potentielle Gefahren wie Bakterien und zu bekaempfen. Sie produzieren Antikörper die diese "Angreifer" als "femd" markieren sie zerstoeren infizierte Zellen.

Bildungsort und Morphologie

Die Lymphozyten werden in den großen (Arme Beine) und bei Erwachsenen auch in Plattenknochen (Becken Brust z.T. Schädelknochen) gebildet.

Die Zellen sind kernhaltig und haben der Gram-Färbung ein granuliertes Zellplasma. Mit zunehmendem Alter Zellen wir der Zellkern kleiner (Zellgröße: 10-15 Mikrometer).

Erkrankungen

Neben der (meist krankhaften) Zellvermehrung bei chronischen und der akuten Lymphozyten- Leukämie werden auch einige Autoimmunerkrankungen und Erkrankungen aufgrund fehlerhafter Produktion von (z.B. Morbus Wilson) zu den Erkrankungen an Lymphozyten beteiligt sind gezählt.

Verminderung der Zellanzahl kann durch Blutverlust Infektionen wie z.B. HIV hervorgerufen werden.

Normalwerte

Siehe: Labormedizin

Verweise

Siehe auch: Leukozyten FOP



Bücher zum Thema Lymphozyt

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Lymphozyt.html">Lymphozyt </a>