Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 10. Dezember 2019 

Mäuseverwandte



Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Mäuseverwandte

Wanderratte ( Rattus norvegicus )
Systematik
Klasse : Säugetiere (Mammalia)
Unterklasse : Höhere Säugetiere (Eutheria)
Überordnung : Euarchontoglires
Ordnung : Nagetiere (Rodentia)
Unterordnung : Mäuseverwandte (Myomorpha)
Familien
  • Bilche (Myoxidae)
  • Taschennager (Geomyidae)
  • Springmäuse (Dipodidae)
  • Langschwanzmäuse (Muridae)
Die Mäuseverwandten (Myomorpha) sind eine Unterordnung der Nagetiere (Rodentia) und stellen mit vier Familien und über 1500 Arten etwa ein aller Säugetierarten. Die Familien sind:
  • Bilche (Myoxidae)
  • Taschennager (Geomyidae)
  • Springmäuse (Dipodidae)
  • Langschwanzmäuse (Muridae)

Zu den Mäuseverwandten gehören so bekannte wie die Wanderratte die Hausmaus der Goldhamster sowie die Gattungen der Wühlmäuse und Echten Lemminge.



Bücher zum Thema Mäuseverwandte

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/M%E4useverwandte.html">Mäuseverwandte </a>