Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 23. September 2019 

Mühlacker


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Mühlacker ist eine große Kreisstadt im Enzkreis ( Pforzheim ). Die Stadt hat 26346 Einwohner und 54 33 km² groß. Sie beinhaltet einen Eisenbahnknoten und Industrien.

779 wurde Mühlacker erstmals urkundlich erwähnt und 1930 wurde sie zur Stadt erhoben.

Die Stadt Mühlacker besteht aus der Mühlacker mit Dürrmenz und den Stadtteilen Enzberg Lienzingen Lomersheim und Mühlhausen. Bis zur Stadterhebung Jahr 1930 hieß der Ort Dürrmenz-Mühlacker.

Seit 1930 ist Mühlacker Standort einer Sendeanlage (Heutiger Eigentümer: SWR ). Bis 1945 mit 190 Meter hohen Holzturm. Heute Antennenträger ein 273 Meter hoher gegen Erde Stahlrohrmast mit 1 67 Meter Durchmesser der 1950 errichtet wurde für UKW und Mittelwelle 576kHz Leistung: 100 Kilowatt). Daneben noch zwei Sendemasten von 130 Meter und 80 Meter und zwei Sendeantennen für Kurzwelle.

Weblinks


Städte und Gemeinden im Enzkreis :
Birkenfeld (Württemberg) | Eisingen | Engelsbrand | Friolzheim | Heimsheim | Illingen | Ispringen Kämpfelbach | Keltern | Kieselbronn | Knittlingen | Königsbach-Stein Maulbronn | Mönsheim | Mühlacker | Neuenbürg (Württ.) | Neuhausen (Enzkreis) | Neulingen | | Ölbronn-Dürrn | Ötisheim | Remchingen | Sternenfels | Straubenhardt | Tiefenbronn Wiernsheim | Wimsheim | Wurmberg




Bücher zum Thema Mühlacker

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/M%FChlacker.html">Mühlacker </a>