Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 22. Juli 2019 

Müngstener Brücke


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Müngstener Brücke

Die Müngstener Brücke ist eine Eisenbahn brücke über dem Tal der Wupper und verbindet Remscheid mit Solingen . Ursprünglich trug sie den Namen "Kaiser-Wilhelm-Brücke" Kaiser Wilhelm I.).

Die Eisenbahnbrücke wurde 1897 als Stahlbau fertiggestellt und ist mit 107 m über dem Flussspiegel Deutschlands höchste Eisenbahnbrücke. Die haben eine Höhe von 69 m. Die beträgt 465 m. Es wurden insgesamt 5'000 t Stahlprofile verbaut und 950'000 Niete geschlagen. Der Hauptbogen der Brücke wurde im Verfahren des "freien Vorbaus" errichtet. Damit ist gemeint dass die Bogenhälften ohne weitere Gerüste bis zum Bogenschluß gestellt wurden und gewissermaßen selbst den Kran für die weitere Montage abgaben. Das Verfahren zeichnet sich durch geringen Aufwand bei der Herstellung aus die statische Berechnung aller Belastungen ist jedoch aufwändig. Der selbst ist dreifach statisch unbestimmt gelagert was eine erhebliche Materialeinsparung mit sich bringt.

Der Baumeister Anton von Rieppel war Konstrukteur bei der Maschinenfabrik Augsburg-Nürnberg AG ( M.A.N. ). Sein Name ist auf der Gedenktafel die auf Betreiben des VDI und der M.A.N. am Fuß der errichtet wurde.

Anmerkung

Anlässlich des 100-jährigen Bestehens der Brücke der Verpackungskünstler Christo von einem Remscheider Bürger während seines in Bonn zur Präsentation der Verhüllung des Berliner Reichstags gebeten die Brücke mit rostfarbenem Tuch verkleiden. Er lehnte aber ab da er Sachen zwei Mal mache. Er habe in die Pont Neuf verhüllt." Auch auf den Einwand daß sich bei der Pont neuf um eine in einer Stadt bei der Müngstener Brücke um eine Stahlbrücke mitten im Grünen handle er abweisend.

Literatur

  • Adolf von Berg: Die Thalbrücke bei und die Strecke Remscheid - Solingen. Remscheid: 1997 ISBN 3-923495-43-9
  • Anton Riepel: Die Thalbrücke bei Müngsten ISBN 3-18-400762-6

Weblinks



Bücher zum Thema Müngstener Brücke

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/M%FCngstener_Br%FCcke.html">Müngstener Brücke </a>