Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 14. Oktober 2019 

Magnetische Flussdichte


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die magnetische Flussdichte B ist in der Elektrodynamik der Quotient aus der Kraft F die ein vom Strom I Leiter der Länge l erfährt und dem dieser Stromstärke I und Leiterlänge l. Dabei fließt der Strom senkrecht den magnetischen Feldlinien:

<math>
B = \frac{F}{I \cdot l} </math>

Die Einheit der magnetischen Flussdichte ist SI das Tesla :

<math>\left[ B \right] = 1 {\mathrm{N} \over = 1 {\mathrm{Nm} \over \mathrm{Am^2}} = 1 \over \mathrm{Am^2}} = 1 {\mathrm{Ws} \over \mathrm{Am^2}} 1 {\mathrm{Vs} \over \mathrm{m^2}} = 1 \mathrm{T}</math>



Bücher zum Thema Magnetische Flussdichte

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Magnetische_Flussdichte.html">Magnetische Flussdichte </a>